88.6 Der Musiksender mit gutem Zwischenergebnis im gesamten Sendegebiet

Veröffentlicht am 30. Jan. 2014 von unter Pressemeldungen

886_Logo2012_WEB_297mm_breit_72dpi_RGB-smallMarktanteil in Wien von fünf auf sieben Prozent gesteigert. Einheitliche Marke und Authentizität in Programm und Musik werden im gesamten Sendegebiet gut angenommen. Position als führender Regionalsender für Wien, Niederösterreich und das Burgenland bestätigt (MA 14-49, Mo-So, RT 2. HJ 2013).

Die zu Beginn 2013 gestartete Programmoffensive bei 88.6 Der Musiksender trägt im aktuellen Radiotest von Fessel GfK für das zweite Halbjahr 2013 erste Früchte und beschert dem führenden Regionalsender für Wien, Niederösterreich und das Burgenland Zuwächse im Marktanteil in der Bundeshauptstadt. Damit positioniert sich 88.6 Der Musiksender in Ostösterreich erneut als stärkster lokaler Privatanbieter nach dem nationalen Sender Krone Hit. Am heiß umkämpften Radiomarkt in der Bundeshauptstadt Wien konnte der Marktanteil im letzten Halbjahr um zwei Prozentpunkte von fünf auf sieben Prozent (14 bis 49 Jahre, Montag bis Sonntag) gesteigert werden.

Ralph Meier-Tanos. Foto: © 88.6 Der Musiksender/Manfred Burger

Ralph Meier-Tanos. Foto: © 88.6 Der Musiksender/Manfred Burger

„Mit der Markenvereinheitlichung und unserem klaren Musik- und Programmkonzept mit Schwerpunkt auf Rock und Pop erreichen wir Menschen, die Lust auf echte Musik haben. Die Authentizität in Programm und Moderation kommt in der Hörerschaft gut an“, begrüßt 88.6 Der Musiksender-Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos den aktuellen Radiotest. „88.6 Der Musiksender kann sich erneut als verlässlicher Partner für die werbetreibende Wirtschaft in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland behaupten. Wir sind am richtigen Weg, haben aber noch Potenzial nach oben. Wir werden unseren eingeschlagenen Weg konsequent weiter gehen“, so Meier-Tanos.

„Der Radiotest zeigt über weite Strecken eine stabile, sich langsam zu Gunsten der Privatradios verändernde Radiolandschaft. Wir sehen den aktuellen Radiotest als Semesterzeugnis unserer Hörerinnen und Hörer und werden unseren Weg der stetigen Programmoptimierung kontinuierlich fortsetzen. Als Programmdirektor mit einem Team, das man sich nur wünschen kann, freut es uns täglich aufs Neue, die Hörerinnen und Hörer für den Musiksender mit echter Rock- und Pop-Musik und echter Abwechslung zu begeistern“, kommentiert Programmdirektor Bernhard Feichter den aktuellen Radiotest für das zweite Halbjahr 2013.

 

Quelle: Pressemitteilung 88.6

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,