Neues Kabelradio im Allgäu genehmigt: “Allgäu Hit”

Veröffentlicht am 29. Mai. 2011 von unter Pressemeldungen

Das Allgäu bekommt ein neues, regionales Hörfunkprogramm namens „AllgäuHIT“. Das hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) am Donnerstag in München entschieden. Betreiber sind mit Marcus Baumann und Thomas Häuslinger zwei bekannte Allgäuer „Stimmen“. Beide sind ausgebildete und erfahrene Hörfunkmoderatoren und –redakteure durch langjährige Engagements in der regionalen Radioszene. Der Sendestart von „AllgäuHIT“ ist für Montag, den 01.August um 6 Uhr vorgesehen.

Inhaltlich und musikalisch will „AllgäuHIT“ den regionalen Hörfunkmarkt aufmischen. Livecharakter steht im Mittelpunkt und die Kommunikation mit dem Hörer. Diese sollen hautnah an das Geschehen in ihrer unmittelbaren Umgebung gebracht werden und dadurch das neue Programm schätzen und lieben lernen – aber auch mitgestalten. Gespielt werden Pop- und Rockmusiktitel der 70er- Jahre bis heute – vor allem Nummern, „die einer breiten Masse gefallen, aber bei den meisten Radiosendern nur noch selten gespielt werden“, so Marcus Baumann als einer der Inhaber und Musikverantwortlicher.

Die Verantwortlichen von AllgäuHIT vor dem Gebäude der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. v.l.n.r.: Fabian Schmid (Marketingleiter), Thomas Häuslinger (Programmchef), Marcus Baumann (Programmchef).

Die Verantwortlichen von AllgäuHIT vor dem Gebäude der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. v.l.n.r.: Fabian Schmid (Marketingleiter), Thomas Häuslinger (Programmchef), Marcus Baumann (Programmchef).

Inhaltlicher Schwerpunkt sind Themen aus dem gesamten Allgäu und dem bayerischen Bodenseeraum. „Wir wollen unsere Hörer so nah wie möglich an die Geschehnisse in ihrer Umgebung heranbringen. Heißt: wir räumen gerne auch eine Musikstrecke für Live-Übertragungen frei“, so Thomas Häuslinger, ebenfalls Inhaber von „AllgäuHIT“. Beide betonen: „Radio von Allgäuern, für Allgäuer“ sei das Ziel. Dabei können sie auf eine ganze Reihe altgedienter und bekannter Moderatorengesichter der Allgäuer Radiogeschichte zurückgreifen. Details dazu sollen in den nächsten Wochen und zum Sendestart bekannt gegeben werden.

Empfang von AllgäuHIT:

Ausgestrahlt wird das Programm von „AllgäuHIT“ über das Netz der Kabel Deutschland (Frequenz allgäuweit 106,55 MHz) und per Internetstream. Allerdings stellt der Sender von Anfang an klar: „sobald regionale „DAB+“- Frequenzen ausgeschrieben werden, wird sich „AllgäuHIT“ am Bewerbungsverfahren beteiligen“, so Marcus Baumann.

 

 

Kommentar hinterlassen

Tags: ,