Bernd Sebor neuer Programmdirektor von Antenne Wien

Veröffentlicht am 09. Mai. 2011 von unter Österreich

Mag. Bernd Sebor (Bild: Antenne Wien)

Antenne Wien hat internen Informationen zufolge einen neuen Programmdirektor. Bernd Sebor (45) soll die Nachfolge von Alex Nausner antreten, der zur Zeit noch im Gefängnis sitzt (RADIOSZENE berichtete). Sebor war in den vergangenen Jahren Programmbeauftragter von Antenne Wien und hat u.a. auch die Nachmittagsschiene und die Morgenshow moderiert. Ob der inzwischen Ex-PD Nausner noch einmal zum Sender  zurückkehrt, ist derzeit noch unklar.

Bernd Sebor wurde am 28.6.1966 in Krems geboren. Nach dem Studium der Handelswissenschaften an der WU Wien begann er seine Radiolaufbahn 1988 bei Ö3. Ab 1994 war er als Programmchef maßgeblich am Aufbau und Erfolg des ersten österreichischen Privatradios Antenne Steiermark beteiligt. Von 1997 bis 2001 steuerte er als Gründungsgeschäftsführer und Programmchef die Geschicke des damals reichweitenstärksten Privatradios 88.6 Der Musiksender. Als neue Herausforderung stellte sich Bernd Sebor 2001 dem Aufbau des 13 Sender umfassenden und damit ersten überregionalen Privatradios Krone Hit Radio. Neben diesen Geschäftsführertätigkeiten war Bernd Sebor bereits im In- und Ausland als Radioberater tätig.

Links
Antenne Wien-Programmchef hinter Gittern
Bernd Sebor: 7 Jahre Privatradio – eine Bilanz

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,