Wedel Software

Langjähriger Ö3-Chef Georg Spatt wechselt zu kronehit

Österreichs größtes Privatradio startet mit ehrgeizigen Plänen ins neue Jahr. Das Programmangebot von kronehit soll 2024 um vier Radiosender (via DAB+) für neue Hörergruppen erweitert werden. Für diese wichtige nächste Etappe holt sich das erfolgreiche kronehit-Team jetzt mit dem langjährigen Ö3-Chef Georg Spatt als Programmdirektor zusätzliche Kompetenz und Erfahrung ins Management.

Mario Frühauf und Georg Spatt (Bild: © kronehit)
Mario Frühauf und Georg Spatt (Bild: © kronehit)

„Es hat uns sehr gefreut, als Georg Spatt angeboten hat, uns beim Ausbau unseres Programmangebots zu unterstützen“, zeigt sich Mario Frühauf – Geschäftsführer von kronehit – erfreut. „Seine jahrzehntelange Erfahrung im Radiobereich wird uns dabei helfen, den Abstand zum heutigen Marktführer weiter zu verringern und den Vorsprung der Privatradios am Hörermarkt weiter auszubauen. Er ist die perfekte Ergänzung zu unserem bisherigen Führungsteam.“

Das zuletzt ausverhandelte ORF-Gesetz und die damit verbundenen Diskussionen rund um die Aufgaben von Ö3 waren für Spatt Gründe, das ORF-Kapitel nach mehr als 20 sehr erfolgreichen Jahren abzuschließen. „Ich bin absoluter Radio-Fanatiker und das Medium Radio ist in Österreich megastark. In der geplanten neuen Sendergruppe von kronehit sehe ich die große Chance, eine innovative moderne Programmstrategie für den höchst dynamischen österreichischen Radiomarkt mitgestalten zu können, etwas das ich mir schon lange wünsche“ blickt Spatt positiv in die Zukunft.

Philipp König (Bild: kronehit)
Philipp König (Bild: kronehit)

Eine kürzliche Änderung des Privatradiogesetzes ermöglicht kronehit bis zu sechs zusätzliche Radiosender zu betreiben. Philipp König – ebenfalls Geschäftsführer von kronehit – ist daher sehr optimistisch. „Zum ersten Mal in unserer 20-jährigen Geschichte können wir unsere Produktvielfalt deutlich erhöhen und dem Hörermarkt ein breiteres Angebot bieten. Gemeinsam mit der zusätzlichen und außerordentlichen Branchenexpertise von Georg Spatt werden wir die zukünftigen Aufgaben sicher meistern.“

Daniela Linzer, die bisher das Programm des erfolgreichsten österreichischen Privatsenders managt, wird künftig mit Georg Spatt die neuen Kanäle der kronehit – Flotte aufbauen: “Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und das Know-How von Georg Spatt.“

Quelle: kronehit

Weiterführende Informationen