Langjähriger PD Reyk Heyer verlässt baden.fm

Veröffentlicht am 12. Aug. 2020 von unter Deutschland

Reyk Heyer (Bild: LinkedIn)

Reyk Heyer (Bild: LinkedIn)

Der langjährige Programmdirektor des Privatsenders baden.fm aus Freiburg, Reyk Heyer, hat den Sender verlassen.

Heyer war seit Januar 2011 als Programmchef und später auch als Morgenshow-Moderator tätig. Seine letzte Sendung hat er bei am 31. Juli 2020 moderiert. Die Programmleitung hatte er bereits Anfang Juli abgegeben.

Gegenüber RADIOSZENE erklärt der Funkhaus Freiburg-Geschäftsführer Christian Noll: “Die Beweggründe für seine Entscheidung sind privater Natur, was ich respektiere. Die Programmkoordination bei baden.fm hat im Juli Sven Zimmermann übernommen. Redaktionsleiter ist seit August Rainer Gauglitz. Beide arbeiten für den Sender in unterschiedlichen Funktionen seit über zehn Jahren.”

Reyk Heyer: “Für mich ist nach 9 Jahren die Zeit für Neues gekommen. Jetzt heißt es erstmal im Urlaub den Kopf freimachen, um mich dann neu orientieren zu können…”. Vorher arbeitete Reyk als Programmdirektor von JAM FM in Berlin (RADIOSZENE berichtete).

Bei Facebook verabschiedete er Ende Juli sich so:

Abschiedsfoto von Reyk Heyer (Bild: ©Facebook)

Abschiedsfoto von Reyk Heyer (Bild: ©Facebook)

“Guten Moooorgen Ihr Lieben ☀️💐

wir sagen heute “Tschüss” – das ist heute unsere letzte Sendung. Und wir möchten uns bei DIR bedanken…für Deine Treue, für’s tägliche Einschalten und Dein Vertrauen. DANKE, dass Du mit uns aufgestanden bist. ❤️
Wir hatten eine wahnsinnig schöne Zeit und sind unfassbar dankbar für alles was wir hier erleben durften. Wir wünschen DIR von Herzen das allerschönste, pass auf Dich auf und fühl Dich umarmt.”

Für die baden.fm-Morgenshow wird nun eine neue, langfristige Lösung geplant.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Tags: , , , , , , ,