Wedel Software

NDR Radios bleiben weiterhin die Nummer 1 im Norden – NDR 1 Niedersachsen in Niedersachsen vorn

Täglich nutzen 6,02 Millionen Menschen die Radioangebote des Norddeutschen Rundfunks. Im Sendegebiet des NDR sind es 5,29 Millionen. Das ist das Ergebnis der Media-Analyse 2023 Audio II.

NDR1 Niedersachsen Logo fb

Im Norden hören 9,10 Millionen Menschen täglich Radio, das entspricht 74,9 Prozent der Norddeutschen. Die durchschnittliche Verweildauer im Norden liegt laut jüngster Media-Analyse bei 251 Minuten am Tag.

Die vorliegende MA 2023 Audio II ist die Konvergenzstudie der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) für Radio und Audio. Alle angegebenen Daten beziehen sich auf Montag bis Freitag. Die hier ausgewiesenen Reichweiten umfassen die Radionutzung über alle Empfangswege inklusive Online und DAB+.

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk (Bild: © NDR/Thomas Pritschet)
Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk (Bild: © NDR/Thomas Pritschet)

NDR Intendant Joachim Knuth: „Radio ist und bleibt ein lebendiges Medium. Es spielt im Alltag der Norddeutschen unverändert eine zentrale Rolle. Das zeigt sich bei Jung und Alt, auf dem Land wie in der Stadt: Unser junges Programm N-JOY gewinnt dazu und die vier Landesprogramme des Norddeutschen Rundfunks bleiben insgesamt stabil auf hohem Niveau. Gut sechs Millionen Menschen nutzen täglich ein Radioprogramm des NDR. Ich danke unseren Hörerinnen und Hörern für ihr Vertrauen.“

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick:

  • NDR1 Radio MV fbNDR 1 Niedersachsen schalten in Niedersachsen täglich 1,21 Millionen Menschen ein, bundesweit sind es 1,42 Millionen. NDR 1 Niedersachsen ist damit das stärkste Programm in Niedersachsen und bildet mit NDR 2 (1,17 Millionen) erneut eine Doppelspitze im Bundesland.
  • NDR 1 Welle Nord legt zu und erreicht in Schleswig-Holstein 437.000 Hörerinnen und Hörer. Bundesweit sind es täglich 554.000 Menschen.
  • NDR 1 Radio MV kommt in Mecklenburg-Vorpommern täglich auf 366.000 Hörerinnen und Hörer, bundesweit schalten täglich 399.000 ein.
  • NDR 90,3 – das Stadtradio für Hamburg – hat erneut dazugewonnen: Täglich nutzen in Hamburg 241.000 Menschen das Programm, bundesweit sind es 473.000.
  • NDR2 Logo fbNDR 2 bleibt mit 1,94 Millionen Hörerinnen und Hörern das meistgehörte Radioprogramm im Sendegebiet des NDR. Bundesweit erreicht NDR 2 täglich 2,26 Millionen Menschen. Der besonders für die Werbewirtschaft wichtige Wert „Hörer pro Durchschnittsstunde“ von Montag bis Freitag liegt bei 656.000.
  • N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, gewinnt in Norddeutschland dazu und erreicht eine Tagesreichweite von 872.000 Hörerinnen und Hörern, bundesweit sind es 992.000.
  • NDR Info erreicht im Sendegebiet täglich 672.000 Menschen, bundesweit sind es 751.000. Den „Weitesten Hörerkreis“ (Hörerinnen und Hörer innerhalb von vier Wochen, Montag bis Sonntag) bilden bundesweit 3,81 Millionen Menschen.
  • NDR Kultur hören in Norddeutschland täglich 188.000 Hörerinnen und Hörer, bundesweit sind es 224.000. Zum „Weitesten Hörerkreis“ von NDR Kultur zählen bundesweit 1,82 Millionen Menschen.
  • NDR Schlager smallNDR Schlager, das digital verbreitete Radioprogramm, legt weiter zu und wird täglich bundesweit von 116.000 Menschen gehört, im Norden von 108.000. Im „Weitesten Hörerkreis“ sind es bundesweit 815.000 Hörerinnen und Hörer. NDR Schlager startete als neues Angebot am 1. November 2021 und wird live aus Hannover gesendet.

Tabellarische Übersichten über die Ergebnisse der MA 2023 Audio II für Norddeutschland: