Wedel Software

„Servus Schorsch“: Radiolegende Georg Dingler verabschiedet sich in den Ruhestand

Mit einem emotionalen Abschiedsevent wurde am Abend Radio Gong Geschäftsführer Georg Dingler (70) in den Ruhestand verabschiedet.

Johannes Ott und Georg Dingler (Bild: © Radio Gong 96.3)
Johannes Ott und Georg Dingler (Bild: © Radio Gong 96.3)

Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder bezeichnete in seinem Grußwort Dingler als „(…) einen der Pioniere des Privatradios in Bayern. Er hat Radio Gong aufgebaut und zu einer der coolsten Marken in Deutschland gemacht.“

Edmund Stoiber und Frau (Bild: © Radio Gong 96.3)
Edmund Stoiber und Frau (Bild: © Radio Gong 96.3)

Ilse Aigner, Helmut Markwort, Michael Schanze, Miroslav Nemec, Dieter Reiter, Edmund Stoiber sowie die Spider Murphy Gang feierten mit rund 300 weiteren Gästen aus Politik, Medien und Wirtschaft den Abschied von Radiolegende Georg Dingler im GOP Varieté-Theater München.

Dingler hatte bereits Ende 2020 die Geschäftsführung an seinen Nachfolger Johannes Ott (44) übergeben. Durch die Pandemie musste die offizielle Verabschiedung immer wieder verschoben werden.

Unter den Rednern des Abends war unter anderem Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Georg Dingler und mich verbindet eine echte Freundschaft über das berufliche hinaus. (…) er hat in seiner langjährigen Karriere Herausragendes geleistet.“

Auch der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) Dr. Thorsten Schmiege findet lobende Worte: “In seiner Amtszeit hat Gong 96.3 dreimal den deutschen Radiopreise gewonnen und damit einen Hattrick geschafft (…). Für mich war er immer ein Mensch mit Handschlag-Qualität.“

Helmut Markwort (Bild: © Radio Gong 96.3)
Helmut Markwort (Bild: © Radio Gong 96.3)

Gong Gründungs-Gesellschafter Helmut Markwort nannte Dingler in seiner Rede eine „Münchner Bürgerlegende, der jedem ein gutes Gefühl gibt (…) und es war ihm eine große Freude, Radio Gong mit ihm gemeinsam aufzubauen.“

Georg Dingler fast 40 Jahre bei Radio Gong 96.3

Dingler war bereits 1985 dabei, als Radio Gong in München als erster privater Radiosender Deutschlands „On Air“ ging. Als gelernter Werbekaufmann kam er damals vom Bayerischen Rundfunk und verantwortete den Bereich Marketing bei Münchens erstem Stadtradio. 1994 übernahm der gebürtige Priener die Geschäftsführung.

Johannes-Ott und Georg-Dingler bei der Abschiedsfeier (Bild: Gong 96.3)
Johannes-Ott und Georg-Dingler bei der Abschiedsfeier (Bild: Gong 96.3)

Unter seiner Verantwortung setzte der Sender immer wieder Maßstäbe in der Branche. So holte Dingler Michael Bully Herbig und Rick Kavanian in die Morningshow und entdeckte das Moderationstalent Mike Thiel, der bis heute der bekannteste und beliebteste Morgenmoderator aller Münchner Sender ist.

Abschiedsfeier Georg Dingler (Bild: Radio Gong 96.3)
Abschiedsfeier Georg Dingler (Bild: Radio Gong 96.3)

Unter der Führung Dinglers veranstaltete Radio Gong Events wie die legendären Faschingspartys am Viktualienmarkt, die Gong Sommerfeste im englischen Garten oder auch legendäre Wiesn-Abende im Weinzelt mit viel Prominenz.

Abschiedsfeier Georg Dingler (Bild: Radio Gong 96.3)
Abschiedsfeier Georg Dingler (Bild: Radio Gong 96.3)

Auch nach dem offiziellen Abschied wird Dingler noch weiterhin in beratender Funktion für den Sender tätig sein.

Quelle: Radio Gong 96.3

Weiterführende Informationen