Radiolegende Wolfgang Heim verabschiedet sich von SWR1

Veröffentlicht am 25. Jun. 2022 von unter Deutschland

Abschiedssendung „SWR1 Leute“ am 30. Juni 2022 in SWR1 Baden-Württemberg mit Rüdiger Becker und Thomas Roth

Wolfgang Heim (Bild: © SWR/Alexander Kluge)

Wolfgang Heim (Bild: © SWR/Alexander Kluge)

„SWR1 Leute“-Legende Wolfgang Heim geht zum 1. Juli 2022 in den Ruhestand. In seiner Abschiedssendung am Donnerstag, 30. Juni von 10 bis 12 Uhr geben Wolfgang Heim zwei ehemalige Kollegen aus den 80ern die Ehre, als alles begann: Rüdiger Becker und Thomas Roth.

Rüdiger Becker und Thomas Roth (Bild: ©SWR1)

Rüdiger Becker und Thomas Roth (Bild: ©SWR1)

Deutschland Anfang der 80er Jahre. Der Streit um die Nachrüstung und die Friedensbewegung. Kollektive Ängste und individuelle Selbstverwirklichung. Der Wechsel von Schmidt zu Kohl. Punks contra Popper. Und mittendrin – damals noch bei SDR3 – eine Jugendfunksendung namens „Point“, in der all das thematisiert wurde. Rüdiger Becker, der Redaktionsleiter von „Point“ (der später zum WDR ging und Hörfunkkorrespondent in Berlin wurde), Thomas Roth als Volontär (der später TV-Auslandskorrespondent wurde und die ARD „Tagesthemen“ moderierte) und Wolfgang Heim als Hospitant (der später Redakteur und Moderator von „SWR1 Leute“ wurde).

Carola Oldenkott (Bild: ©SWR/Alexander Kluge)

Carola Oldenkott (Bild: ©SWR/Alexander Kluge)

Carola Oldenkott, Leiterin der SWR Radio-Unit Baden-Württemberg: „Wolfgang Heim ist eine der großen Radiopersönlichkeiten, die mehrere Generationen geprägt hat. Wir beide haben – aus meiner Warte betrachtet – einen wirklich enormen Change-Prozess hinter uns: Als wir uns vor vielen Jahren das erste Mal getroffen haben, hat er nicht ein einziges Wort mit mir gesprochen. Wenn er jetzt geht, kann ich sagen: Ich werde die vielen tollen Gespräche über Gott, Menschen und die Welt mit ihm sehr vermissen.“

Wolfgang Heim:

Geboren 1955 in Offenburg, Abitur in Heilbronn, Germanistik- und Politikstudium in Stuttgart. Arbeit für verschiedene Zeitungen. Seit 1980 beim SDR/SWR als Redakteur und Moderator. Erste „SWR1 Leute“-Sendung am 4. April 1985 mit dem damaligen Friedensaktivisten Klaus Vack.

Am 7. Januar 1985, wurde die erste „SWR1 Leute“-Sendung unter dem Titel „Von 10 bis 12“ im damaligen Programm Südfunk 3 gesendet. Zu Gast beim damaligen Moderator Wolf Renschke war die Wahrsagerin „Frau Semira“. Wolfgang Heim und Stefan Siller übernahmen im Jahr 1988 die Redaktion sowie Moderation des erfolgreichen Formats. Nach dem Abschied von Stefan Siller übernahm Nicole Köster zusammen mit Wolfgang Heim die Redaktion und Hauptmoderation der Sendung. Bereits seit Januar 2022 erweitern die Moderatoren Nabil Atassi und Jens Wolters das „SWR1 Leute“-Team. Zusammen mit Nicole Köster werden die beiden das Talk-Format weiterführen.

„SWR1 Leute“-Abschiedssendung von Wolfgang Heim:
Donnerstag, 30. Juni 2022, 10 bis 12 Uhr, SWR1 Baden-Württemberg

Wolfgang Heim ist am Sonntag, den 3. Juli in der Zeit von 12 bis 16 Uhr live zu Gast im Studio bei Moderator Rainer Hartmann – mit Ausschnitten aus diversen „SWR1 Leute“-Sendungen von früher … und von ganz früher.

„SWR1 Leute“, von Montag bis Freitag täglich in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in SWR1 Baden Württemberg.

Die Abschiedssendung von Wolfgang Heim sowie alle weiteren Sendungen von „SWR1 Leute“ sind abrufbar als Audio-Angebot auf www.swr1.de/SWR1App, in der ARD Audiothek unter www.ardaudiothek.de, auf Spotify und Co. sowie als Video-Podcast unter www.swr1.de/SWR1App, in der ARD Mediathek und auf YouTube.

Quelle: SWR

Weiterführende Informationen

 

Tags: , , ,