Soundportal wird 10

Veröffentlicht am 09. Sep. 2010 von unter Pressemeldungen

Am Samstag, 25.September 2010 wird der Grazer Privatradiosender Soundportal zehn Jahre alt!

SoundportalSoundportal wird 10 und das wird am Geburtstagswochenende diesmal an zwei Tagen im Grazer ppc gefeiert! Und für jeden ist was dabei, am Freitag gibt’s für die Electro-Community das Pendulum DJ-Set am mainfloor und für Blumenkinder die Flower Power Party in der bar. Am Samstag startet die große traditionelle Party mit Überraschungs-Liveact um Mitternacht sowie dem Remmi! Demmi! floor in der bar.

SOUNDPORTAL BIRTHDAY BASH WEEKENDER – DAY 1

-Freitag, 24. September 2010, ppc-mainfloor, 22 Uhr:
mit: PENDULUM dj set (UK), Robbe (Schallware/Graz), Mo’ Fyah (Bombaclub/Graz), Nova (Graz)

-Freitag, 24. September 2010, ppc-bar, 22 Uhr:
FLOWER POWER PARTY! Erlebe den Flower Power Ibiza Style in Graz!

SOUNDPORTAL BIRTHDAY BASH WEEKENDER – DAY 2

-Samstag, 25. September 2010, ppc, 22 Uhr:
Soundportal wird 10 – Die Party auf beiden floors mit Live Mitternachtsüberraschung und gratis Eintritt bis Mitternacht!
ppc-mainfloor: soundportal dj team / best of 10 years soundportal music
ppc-bar: björn dj team / remmi! demmi! floor

Zehn Jahre Soundportal bedeuten:

…erfolgreiches, junges Privatradio für Graz/Graz-Umgebung und weite Teile der Steiermark (Süd, Ost, Weststeiermark)

…einzigartiges und auf die jungen Interessen des regionalen Marktes ausgerichtete Musikformat (Selected Contemporary Alternative Hit Radio)

…Einbindung und Support von vielen lokalen Nachwuchskünstlern on air und off air

…eigenes professionelles und erfolgreiches junges Radioformat im Äther mit intensiv redaktionell betreutem Programm

…täglich hochqualitativer lokaler Content on air mit hohem Informationswert und inhaltlichem Bezug zum öffentlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Leben der (jungen) SteirerInnen

…Events, Events und nochmal Events!

…Unabhängigkeit nach wie vor. Soundportal ist eines der wenigen völlig unabhängigen Radios in Österreich, gehört zu keinem großen Medienkonzern, sondern wurde seit 1997 von seinen Betreibern vollkommen alleine aufgebaut und schafft es nach wie vor, unabhängig zu sein und will das auch bleiben.

Zu Radio Soundportal:

Wir sind ein seit zehn Jahren bestehender Alternative-Radiosender aus Graz und senden in Graz, Graz-Umgebung sowie in der West, Süd und Oststeiermark für die Kernzielgruppe der 14-35 jährigen auf 8 Frequenzen.

Des weiteren betreiben wir seit 1999 ein Internetradio mit derzeit vier Icecast Streams sowie einem Shoutcast Stream über soundportal.at.

Außerdem senden wir als erster Privatsender Österreichs seit Dezember 2009 auch per DVB-T in der Obersteiermark.

Auch im Eventbereich ist Soundportal tief verankert, wir betreiben als Mehrheitsgesellschafter (89%) die Eventlocation p.p.c. in Graz und veranstalten jede Woche Konzerte und Clubveranstaltungen…

Die Gründe für den bisherigen kontinuierlichen Erfolg von Soundportal liegen vor allem an der jahrelangen intensiven Aufbauarbeit, der lokalen Ausrichtung sowie der Interaktion mit den Hörern und der Abdeckung eines vorhandenen Bedarfs mit dem von uns entwickelten Radiokonzept für die angesprochene Kernzielgruppe der 14-35jährigen.

Das bereits zehnjährige Bestehen unseres Senders in Graz und der sukzessive Ausbau des Sendernetzwerkes trotz vieler Hürden, belegen die Leistungsfähigkeit des Unternehmens Soundportal und seiner wirtschaftlichen Stabilität.

Soundportal ist nicht Teil eines Medienverbundes, sondern komplett unabhängig. Soundportal bietet ein qualitativ ansprechendes Programm und ist damit auch wirtschaftlich erfolgreich.

Soundportal ist aber nicht nur Radio allein sondern betreibt auch zusätzliche Projekte. Eines der wichtigsten ist der Veranstaltungsbetrieb, wo wir die Zielgruppe jede Woche mit Konzerten und Club-Veranstaltungen auch off air versorgen und damit auch maßgeblich für die regionale jugend- und popkulturelle Vielfalt (mit-)verantwortlich sind.

Die Geschichte von Soundportal im Überblick:

1995: Betrieb eines eigenständigen Sendefensters auf den Frequenzen der Antenne Steiermark als „Freies Radio Steiermark“

1997: Betrieb des 5-stündigen Jugendradiofensters „Radio mpv“ auf Antenne Steiermark nach professionellen Standards

1999: Start des österreichweit ersten Internetradios auf Basis mp3-Streaming

2000: 25. September: Sendestart von 97,9 FM – Das Soundportal mit der Zulassung als Österreichs erstes Ausbildungsradio

2001: Verlängerung um ein weiteres Jahr als Ausbildungsradio

2002: Am 3. Oktober entscheidet der Bundeskommunikationsenat (BKS) das

Berufungsverfahren um die Privatradio-Lizenz Graz 97,9 MHz endgültig für 97,9 FM – Das Soundportal. Das Soundportal hat somit endlich eine rechtskräftige Privatradio-Lizenz für 10 Jahre

2003: Am 16. Juni entscheidet der Bundeskommunikations-Senat (BKS) die zehnjährige Privatradio-Lizenz Hartberg 102,2 Mhz endgültig und das Soundportal erhält die Privatradio-Lizenz für Hartberg

2004: Am 1. März nimmt Radio Soundportal seine erste Steiermark-Frequenz in Hartberg auf 102,2 MHz in Betrieb und geht auf Sendung.

2004: Im September 2003 erteilt die RTR dem Soundportal die Genehmigung, einen Senderstandort-Wechsel vorzunehmen. Nach mehr als

einjähriger Vorbereitungszeit verlegt das Soundportal seinen Grazer Sender (97,9 MHz) vom Standort Hafnerriegl auf den Grazer Plabutsch, erweitert damit seine technische Reichweite um mehr als ein Drittel und hat somit endlich gleiche Wettbewerbs-Bedingungen.

2006: Am 4. Juli erhält Soundportal von der RTR die Vulkanland-Frequenzen zur Erweiterung des Verbreitungsgebietes Hartberg zugeteilt.

2006: Am 6. Oktober nimmt Soundportal Bad Gleichenberg 100,4 MHz in Betrieb und versorgt die Bezirke Feldbach und Fürstenfeld sowie Teile von Bad Radkersburg. Am 13. Oktober schaltet Soundportal schließlich auch die zweite Vulkanland Frequenz Gleisdorf 95,9 MHz auf.

2007: Am 11. Jänner erhält Soundportal von der RTR die Frequenz 102,1 Mhz für Graz-Nord/Gratkorn zur Erweiterung des Verbreitungsgebietes Graz zugeteilt.

2007: Am 24. Juli nimmt Soundportal die Frequenz 102,1 MHz in Betrieb

2008: Am 1. April erhält Soundportal von der RTR die Frequenz 100,9 MHz für Weiz zur Erweiterung des Verbreitungsgebietes Oststeiermark zugeteilt.

2008: Am 9. Juni nimmt Soundportal die Frequenz 100,9 MHz in Betrieb und schließt dadurch die letzte oststeirische Lücke

2009: Am 14. August erhält Soundportal die doppelte Leistung (1 kW) für die Grazer Frequenz 97,9 MHz von der RTR genehmigt

2009: Am 1. Oktober erhält Soundportal auch die doppelte Leistung (0,5 kW) für Bad Gleichenberg 100,4 MHz

2009: Soundportal sendet als erster österreichischer Privatradiosender über DVB-T. Am 22. Dezember nimmt Soundportal den Sendebetrieb als „visual radio“ mit Videosignal (aktuell gespielter Musiktitel) über die Mux- C-Plattform der Stadtwerke Judenburg auf

2010: Am 11. Jänner erhält Soundportal von der RTR die Frequenz 103,0 MHz für Voitsberg und Köflach zugegeteilt

2010: Am 3. Februar nimmt Soundportal den Sendebetrieb in Voitsberg auf

2010: Am 7. September erhält Soundportal von der RTR die Frequenz 106,6 MHz für Deutschlandsberg zugeteilt

Soundportal wünscht sich zum Geburtstag:

…weiterhin oben zu bleiben!

Link:
Soundportal

Kommentar hinterlassen

Tags: