radio 88.6 sendet ab jetzt auch in der Steiermark

Radio 88.6 erweitert sein UKW-Sendegebiet. Nach Wien, Niederösterreich und Burgenland, ist nun eine UKW-Frequenz in der Steiermark dazugekommen. Ab jetzt ist das Rock-Programm auch in Graz auf 104,6 MHz zu hören. Das Erfolgsrezept: als größter Rocksender Österreichs¹ erzeugt radio 88.6 mit echter, handgemachter Musik  gemeinsam mit der Hörerschaft seit Jahren ein großes Communityfeeling nach dem Motto „So rockt das Leben.“

radio 88.6 sendet ab jetzt auch in der Steiermark

Und die Community wächst

„Gerade weil wir seit Jahren sehen, wie groß der Zuspruch zu unserer Musik, aber auch unserem Programm insgesamt ist, freut es uns ganz besonders, dass wir auch jetzt in der Steiermark mit den Menschen das Leben rocken können.“, so Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos.

Ralph Meier-Tanos und Günther Zögernitz (Bild: © Matthias Auer)
Ralph Meier-Tanos und Günther Zögernitz (Bild: © Matthias Auer)

Programmdirektor Thomas Korponay-Pfeifer sieht für die Steirerinnen und Steirer etwas auf sie zukommen, dass sie so noch nicht gehört haben: „Nicht nur, dass es musikalisch gesehen keinen annähernd vergleichbaren Sender wie radio 88.6 im UKW-Bereich in der Steiermark gibt, wir werden die Menschen auch mit unserer extrem starken Community begeistern, in der jede neue Hörerin und jeder neue Hörer herzlich willkommen ist.“

88.6 Programmdirektor Thomas Korponay-Pfeifer (Bild: ©Hendrik Leuker)
88.6 Programmdirektor Thomas Korponay-Pfeifer (Bild: © Hendrik Leuker)

Denn das Erfolgsgeheimnis von radio 88.6 basiert nicht nur auf dem klaren Bekenntnis zur Rockmusik, sondern auch auf dem starken Fokus auf die Hörereinbindung in jeden Aspekt des Programms. Das daraus resultierende Community Brand Radio erzeugt eine große Leidenschaft und Treue der Hörerschaft an die Marke 88.6.

Ein klarer USP, der den Sender auch für Werbekunden äußerst attraktiv macht. „Unsere starke Markenpositionierung und unser scharfes Markenbild bieten uns die Möglichkeit, unseren Kunden eine ganz klare Zielgruppe anzubieten, die wir jetzt um unsere neuen Hörerinnen und Hörer in der Steiermark erweitern können, so wie auch neuen Kunden aus der Steiermark den entsprechenden Werbedruck für ihre Produkte anzubieten.“, so Günther Zögernitz, Geschäftsführer der RadioCom, der Vermarktungsplattform von 88.6.

Jetzt auch auf UKW

Nachdem radio 88.6 schon seit Jahren über DAB+ und online in ganz Österreich zu empfangen ist, kann man den Sender ab heute auf der Frequenz 104,6 auf UKW empfangen. Neben dem Mantelprogramm, das einheitlich mit den bisherigen Sendegebieten Wien, Niederösterreich und Burgenland bespielt wird, geben einzelne regionale Sendungsinhalte und -schwerpunkte 88.6 den notwendigen, steirischen Touch.

Montag bis Freitag wird es eine eigens moderierte, steirische Sendeschiene, sowie auch musikalische, regionale Feinheiten im Programm geben. Denn so rockt auch die Steiermark das Leben. Radio 88.6 gilt mit täglich 268.000 Hörerinnen und Hörer¹ als größter regionaler Privatradiosender Österreichs.

¹) Quelle: RT GfK Austria, 2022_2, Gesamtösterreich. TRW 10+, Mo-So

Weiterführende Informationen

XPLR: MEDIA Radio-Report