Großer Programmrelaunch bei Radio 7

Veröffentlicht am 08. Dez. 2020 von unter Deutschland

Radio 7Der private Bereichssender Radio 7 hat sein Programm innerhalb kürzester Zeit überarbeitet und auf den Weg gebracht. Neben einer Umbesetzung der Sendeschienen, einem neuen Jingle-Paket und geänderten Verpackungen runden eine neue Positionierung der Regionalnachrichten und die besten aktuellen Hits für den Süden den Relaunch ab.

„Aktuelle Marktforschungsergebnisse haben uns gezeigt, dass eine Umstellung dringend notwendig war. Das Team von Radio 7 und unsere Dienstleister haben hier in kurzer Zeit einen hervorragenden Job gemacht“, erläutert Michael Kühn, Geschäftsführer von Radio7.

Matthias Ihring (Bild: ©RADIO 7)

Matthias Ihring (Bild: ©RADIO 7)

Im Mittelpunkt des überarbeiteten Programms von Radio 7 steht die Musik. „Musik ist nach wie vor der wichtigste Einschaltgrund für das Radiohören. In unserer Hauptzielgruppe am beliebtesten sind alle aktuellen Musikrichtungen von Current Pop über Rhythmic Pop bis Pop Dance, die für ein AC Format geeignet sind“, berichtet Musikchef Matze Ihring.

„Die besten aktuellen Hits für den Süden.“ ist der neue Musikclaim von Radio 7. In jeder zweiten halben Stunde gibt es jetzt nur Musik. Titel dieser Musikstrecke ist „Die Radio 7 Hit-halbe-Stunde“. „Die Marktforschung hat zudem gezeigt, dass viel Musik am Stück ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Tagesprogramms sein kann“, erklärt Ihring.

„Aufstehen macht Spaß“ heißt es in der Morgensendung beim Radio 7 Morgenteam mit Linda, Frank und Tacho Timo. Den Mittag von 10 bis 15 Uhr senden Elke Ruthenkolk und Chrissi Weiss im wöchentlichen Wechsel und die Drivetime von 15 bis 20 Uhr wird von Sebastian Pauls moderiert.

Radio 7-Morgenteam (Bild: ©Radio7

Radio 7-Morgenteam (Bild: ©Radio7

Damit noch nicht genug, Radio 7 baut auch die regionale Berichterstattung noch weiter aus. Eine klare Positionierung mit den meisten Nachrichten aus der Region alle 30 Minuten soll die Regionalität weiter stärken. Das neue Nachrichtenkonzept trägt auch der stetig steigenden DAB+ Nutzung Rechnung. Durch die Neubesetzung des Kanal 8b spielen künftig das Allgäu und Bayerisch Schwaben eine größere Rolle in den Radio 7 Nachrichten.

Die Umstellungen werden durch ein neues Jingle-Paket abgerundet. Für alle Verpackungselemente wurde neue Musik komponiert und die Kernbotschaften angepasst.

Quelle: Radio 7

Weiterführende Informationen

Tags: , , ,