Katharina te Uhle verabschiedet sich von radio NRW

Veröffentlicht am 31. Mrz. 2020 von unter Airchecks

Katharina te Uhle (Bild: radio NRW)

Katharina te Uhle (Bild: radio NRW)

Katharina te Uhle war seit vielen Jahren die bekannteste und beliebteste Stimme im Rahmenprogramm der NRW-Lokalradios und moderierte zuletzt die Vormittagssendung von 10 bis 14 Uhr. Nun zieht es sie aber offenbar weiter. Der Abschied war überraschend und emotional: Am 20. März 2020 verabschiedete sich Katharina te Uhle zum Ende ihrer Show von ihrer Hörern: „Das war meine letzte Sendung. Die Reise geht für mich weiter.“ Rund 18 Jahre war die zweifache Mutter nach eigenen Angaben mit den NRW-Lokalradios verbunden.

Mitschnitt vom 21.03.2020 ca. 13.45 Uhr

Wo die Reise hingeht, ist noch nicht offiziell bestätigt, aber Andeutungen auf Facebook, lassen vermuten, dass WDR2 ihr neues Zuhause wird. Ihre erste Sendung soll dort Ende April zu hören sein. Von radio NRW gab es zu der Personalie vor ihrer letzten Sendung noch keine Informationen, so waren auch einige Lokalradios selbst vom Abschied on air überrascht. Katharina te Uhle soll die mit Abstand höchsten Bekanntheits- und Beliebtheitswerte aller Rahmenprogramm-Moderatorinnen und Moderatoren von radio NRW gehabt haben.

Abschieds-Post auf Facebook:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Links
Instagram
Facebook

Tags: , , , ,