BLM beschließt höhere DAB+ Reichweite für DONAU 3 FM

Veröffentlicht am 15. Feb. 2020 von unter Deutschland

DONAU 3 FM LogoDer Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien BLM hat in seiner Sitzung am 13. Februar 2020 beschlossen, dem Ulmer Lokalsender DONAU 3 FM die Simulcast-Verbreitung über UKW und DAB+ in der Region Donau-Iller zu ermöglichen. Er wies den Anbietern, der M.O.R.E. Lokalfunk Baden-Württemberg GmbH & Co. KG und dem Spartenanbieter Christlicher Rundfunk Günzburg e.V., eine entsprechende Datenkapazität im lokalen DAB-Versorgungsgebiet Allgäu 8B zu. Mit der Ausstrahlung im bayerischen Allgäu-Donau-Iller-Multiplex erhöht sich die mobile DAB-Versorgung in den Landkreisen Günzburg und Neu-Ulm für DONAU 3 FM deutlich.

Carheinz Gern (Bild: ©Donau 3 FM)

Carheinz Gern (Bild: ©Donau 3 FM)

DONAU 3 FM Geschäftsführer Carlheinz Gern: „Wir freuen uns, dass der Medienrat der BLM unserer Argumentation gefolgt ist. Für eine Aufschaltung von DONAU 3 FM auf das DAB-Netz Allgäu spricht auch, dass dadurch endlich bestehende UKW-Versorgungsprobleme im Sendegebiet von DONAU 3 FM beseitigt werden. Der DONAU 3 FM DAB+ Empfang wird sich insbesondere durch die geplante Inbetriebnahme der DAB-Sendeanlage Pfänder im Juli dieses Jahres noch weiter verbessern.“

DONAU 3 FM läuft bereits über den landesweiten baden-württembergischen DAB+ Landes-Multiplex. „Durch die Entscheidung des BLM-Medienrats ist DONAU 3 FM künftig digital-terrestrisch vom Rhein-Main-Gebiet bis ins Allgäu und nach Vorarlberg auf einer Strecke von mehr als 400 Kilometern zu hören. Dadurch ergeben sich für unsere Kunden völlig neue Marketing-Möglichkeiten“, freut sich Geschäftsführer und Marketingleiter Stephan Huber.

DONAU 3 FM ist der Lokalsender für den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum Donau – Iller (Ulm, Neu- Ulm und die Landkreise Alb-Donau, Biberach, Neu-Ulm und Günzburg). Bereits 168.000 Menschen in Ulm und Umgebung hören täglich das DONAU 3 FM Programm aus Lokalität, der meisten Musik und der größten Abwechslung.

Quelle: Donau3FM-Pressemeldung

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,