Knispel, Terhoeven und Verhasselt haben ab Juli Frühschicht bei WDR 4

Veröffentlicht am 22. Jun. 2016 von unter Deutschland

WDR4-2013-smallEmotional aufgeladene Musik, noch mehr Informationen aus Nordrhein-Westfalen und drei neue Frühteams wecken ab dem 4. Juli die WDR 4 Hörerinnen und Hörer: Im Wechsel sind dann Heike Knispel, Christian Terhoeven und Stefan Verhasselt regelmäßig von 6 bis 10 Uhr (Montag bis Freitag) zu hören. Die beiden Neuzugänge und WDR 4-Moderator Verhasselt sind die Gastgeber der Morgen-Sendungen und werden von Bastian Bender, Ute Schneider und Cathrin Brackmann unterstützt.

Ute Schneider, Christian Terhoeven, Stefan Verhasselt, Cathrin Brackmann, Heike Knispel und Bastian Bender (Bild: ©WDR/Linda Meiers)

Ute Schneider, Christian Terhoeven, Stefan Verhasselt, Cathrin Brackmann, Heike Knispel und Bastian Bender (Bild: ©WDR/Linda Meiers)

„WDR 4 versteht sich als aktuelles, regionales und emotionales Radioprogramm. Ich freue mich, dass wir für unsere neue Frühstrecke profilierte Teams entwickelt haben, die gleichsam über eine hohe journalistische Kompetenz als auch über die Fähigkeit verfügen, Themen auf Augenhöhe und nah an den Menschen zu präsentieren“, sagt Jochen Rausch, als Leiter der Breitenprogramme Hörfunk auch für WDR 4 verantwortlich.

Heike Knispel ist seit vielen Jahren Stimme von WDR 2. Die Krefelderin freut sich auf ihren Wechsel, ihren neuen Team-Kollegen Bastian Bender und auf die neue WDR 4-Sendung: „Wir sorgen für einen entspannten, gut gelaunten Morgen mit Information, Unterhaltung und Lieblingshits.“

Auch Christian Terhoeven ist neu und wechselt von 1LIVE: „WDR 4 ist zu meinem Sender geworden, seitdem ich gemerkt habe, dass ich zu fast jedem Song eine Geschichte oder den Text kenne und zwischendurch über Sachen berichten kann, die für die Menschen in Nordrhein-Westfalen von Bedeutung sind und mit denen ich mich auch identifiziere.“ Gemeinsam mit Ute Schneider ist er eines der neuen Frühteams. Terhoeven kommt aus Recklinghausen und Schneider aus Wanne-Eickel – beide sind also echte Ruhrpottstimmen.

Stefan Verhasselt ist den WDR 4 Hörern seit 1998 als Moderator bekannt. „Der Morgen hat eine ganze besondere Stimmung. Ich habe es vermisst, die Menschen zu früher Stunde mit aktuellen Informationen und guter Musik auf den Tag einzustimmen. Daher bin ich happy, das jetzt gemeinsam mit Cathrin Brackmann zu tun. Geteilte Freude ist ja bekanntlich doppelte Freude“, so der Niederrheiner. Seine neue Kollegin kommt wie Heike Knispel von WDR 2.

Die ersten Sendewochen der neuen Teams:
Heike Knispel und Bastian Bender: 4. Juli bis 8. Juli
Christian Terhoeven und Ute Schneider: 11. Juli bis 15. Juli
Stefan Verhasselt und Cathrin Brackmann: 18. Juli bis 22. Juli

Quelle: WDR-Pressemeldung

Tags: , , , , , ,

Kommentar hinterlassen