Virgin Radio startet neu in Großbritannien

Veröffentlicht am 30. Mrz. 2016 von unter Airchecks, Weltweit

Virgin Radio UK“We’re back!” schrie es von der Webseite virginradio.co.uk und so ertönte es am 30. März um Punkt 11 Uhr britischer Zeit in Großbritannien aus den DAB-Empfängern. Und dann folgte die erste Sendung zur Wiederauferstehung von Virgin Radio, diesmal unter der Regie von Sound Digital, einem Konsortium aus UTV Media/Wireless Group, Bauer Media und Arqiva. Aus einem fahrenden Zug im Virgin-Design von Manchester nach London moderiert Edith Bowman die erste Show – und wird zukünftig die erste Allein-Moderatorin einer Breakfast-Show für das Vereinte Königreich sein.

Virgin Radio UK - We're back

So klang der Countdown zum Sendestart des neuen Virgin Radio am 30. März 2016 um 12:00 Uhr:

Audio MP3

Einige ihrer Kollegen, die in Zukunft via DAB und Livestream für das neue Virgin Radio zu hören sein werden, standen ihr heute zur Seite. Musikalisch werden sich Kate Lawler, Matt Richardson, Tim Cocker (einst XFM Manchester-DJ), Edith Bowman und Jamie East an rockigen Klängen orientieren. Im Video erzählen Sie, wen sie am liebsten interviewen würden:

UTV Media/Wireless Group
Wireless GroupDas als “Ulster Television” gegründete nordirische Unternehmen UTV Media will sich unter dem neuen Namen Wireless Group anlässlich der Vereinbarung mit Richard Bransons Virgin Radio International, Bransons einstigen Projekt neuen Atem einzuhauchen, allmählich von seinem TV-Geschäft verabschieden und auf Radio-Aktivitäten beschränken.

Links:
Virgin Radio UK
Radioszene-Bericht zum Sound Digital-Multiplex

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen