98.8 KISS FM zieht den Stecker

Veröffentlicht am 13. Mai. 2011 von unter Pressemeldungen

Erste klimafreundliche Morningshow Deutschlands

Alle reden über alternative Energien, 98.8 KISS FM macht ernst und probiert am Montag (16.Mai.2011), ob man ohne Strom aus der Steckdose eine komplette Radioshow machen kann. Um den Sendebetrieb am Laufen zu halten, strampeln Hörer auf zwölf speziellen Fahrrädern und erzeugen so den gesamten Strom, der für die 98.8 KISS FM-Morningshow “Knallwach” mit Nora und Basty benötigt wird.

Die Sendung wird live von 6 bis 10 Uhr vom Öko-Bauernhof der Domäne Dahlem in Berlin „erradelt“. In der Sendung dreht sich dann auch thematisch alles um das Stromsparen, sowie um alternative und erneuerbare Energien. Neben Gästen von Greenpeace und den Grünen sind Vertreter der Agentur für Erneuerbare Energien und vom Berliner Energie Museum als Experten vor Ort.

Hörer, die an diesem Experiment teilnehmen und mitradeln wollen, können sich unter www.kissfm.de anmelden, oder am Montag zwischen 6 und 10 Uhr direkt zur Domäne Dahlem kommen. Adresse: Königin Luise Strasse 49 in Berlin-Zehlendorf

“Ein Radiosender braucht Strom, dass der aber nicht zwingend aus der Steckdose kommen muss, beweisen wir Montag.“, sagt der Programmdirektor von 98.8 KISS FM Sebastian Voigt. “’KISS FM goes green’ macht ein schwieriges Thema greifbar. Alle reden nur – wir radeln!”

Tags: , , , ,

 

Kommentar hinterlassen