Machen Sie mehr aus Ihren Inhalten!

Veröffentlicht am 08. Feb. 2017 von unter RadioFuture

James Cridland's Radio Futrure

In manchen meiner Gespräche geht alles darum, wie Sie das Beste aus Ihren Inhalten machen. Ich habe das Thema unter Einbeziehung einer Reihe verschiedener Möglichkeiten mit einzelnen Radio-Teams beackert, darunter ein Publikum von über hundert Menschen in Malaysia. Der Standpunkt, den ich immer wieder vertrete, ist, dass selbst Ihre fanatischsten Zuhörer nicht alles hören, was Sie ausstrahlen. Und Ihre fanatischsten Zuhörer sind immerhin bereits Ihre Fans. Radiomacher-Job ist, mehr Fans zu finden – und sie hören ganz sicher nicht alles von dem, was Sie ausstrahlen.

Ich bin ständig auf der Suche nach guten Beispielen, wie Stationen das Beste aus ihren Inhalten machen. Und es dauerte, bis Super Bowl als ein gutes Beispiel aus den USA taugte.

Eine der offensichtlichsten Möglichkeiten, das Beste aus Ihren Inhalten zu machen, ist die Verwendung Ihres großartigen Programms in Pressemitteilungen. Ich bin erstaunt, wie wenig Stationen dies auch wirklich machen: Wenn Sie einen Promi im Programm Ihrer Station aufweisen können, machen Sie das Beste daraus, indem Sie vor und nach seiner Sendung eine Pressemitteilung lancieren.

Tony Boselli mit Nate Solder (Foto: © Westwood One)

Tony Boselli mit Nate Solder (Foto: © Westwood One)

Westwood One ist der exklusive landesweite Radiopartner der NFL. Das ist mir spätestens klar, seitdem sie mir vier Tage vor dem Super Bowl eine Mail geschickt haben, die ihre bevorstehende Berichterstattung hervorhebt. Mehr als 28 Millionen Amerikaner schalten dieses Ereignis ein. 650 Radiostationen übernehmen die Sendung, bis hin zum Satelliten-Radio, TuneIn und auch American Forces Radio im Ausland. (Für Beratungsarbeiten um die vollständige Auflistung hat mich Westwood One einmal bezahlt).

Westwood One schickte mir eine weitere Mail zwei Tage vor dem Super Bowl. In dieser Pressemitteilung wurde mir gesagt, dass Gastgeber Jim Grey Präsident Trump interviewen würde.

Am Morgen des Super Bowl schickte Westwood One mir Fotos von einer NFL Party, die sie in der Nacht zuvor mit einer Hälfte von Big & Rich (nicht die bekanntere Hälfte) gefeiert hatten. Ein schönes Stück Branchennews, aber einzig dafür gedacht, mich an entsprechende Berichterstattung zu erinnern.

Später bekam ich eine Mail mit Details der ersten Hälfte des Trump Interviews – das Stückchen Sendung für die Zeit vor dem Spiel. Ich erhielt eine Abschrift des Inhalts, die ich zusammen mit einem rechtefreien Foto von Trump für eine Pressegeschichte hätte verwenden können (ohne ein Foto klauen zu müssen).

Dann habe ich noch eine Mail erhalten – mit dem kompletten Audio des Trump Interviews, einschließlich des Teils, den sie zur Halbzeit ausstrahlen, und – ja – ein weiteres Transkript inklusive des aufschlussreichen “Ich denke, das heutige Spiel ist grandios und ich denke, es wird grandios.”

Und dann noch eine nach dem Spiel – diesmal mit Fotos von den Gewinnern; wahrscheinlich von Westwood One-Persönlichkeiten interviewt. Eines davon schmückt diese Kolumne und zeigt Westwood One’s Tony Boselli, der jemanden interviewt, der Nate Solder genannt wird und eine nette Kappe trägt. Er könnte ein Teil eines Teams sein, das etwas mit einem Ball gewonnen hat…

Also Fotografien, Bilder, Audio, ein Transkript und mindestens drei verschiedene Blickwinkel, um mir zu helfen, die Super Bowl-Berichterstattung zu würdigen – die, falls Sie es vergessen haben sollten – was mit Westwood One zu tun hat. Einige andere Networks oder Stationen könnte eine dieser Pressemitteilungen genutzt haben – aber den meisten, die mit großen Namen aufwarten können, dürften sie schnuppe gewesen sein.

Machen Sie das Beste aus Ihren Inhalten – das bedeutet: Machen Sie das Beste daraus in irgendeiner Weise innerhalb Ihrer Möglichkeiten – einschließlich Social Media, einschließlich der Wiederholungen zu anderen Tageszeiten, aber vor allem in anderen Medien. Wir sind alle auf der Suche nach neuen Geschichten: Wenn Sie einige tolle Inhalte haben: Vielleicht sind die Nachrichten dabei, auf die wir gewartet haben!

James CridlandDer “Radio-Futurologe” James Cridland beschäftigt sich mit neuen Plattformen und Technologien und ihre Wirkung auf die weltweite Radiobranche. Er spricht auf Radio-Kongressen über die Zukunft des Radios, schreibt regelmäßig für Fachmagazine und berät eine Vielzahl von Radiosendern immer mit dem Ziel, dass Radio auch in Zukunft noch relevant bleibt. Sein wöchentlicher Newsletter (in Englisch) beinhaltet wertvolle Links, News und Meinungen für Radiomacher und kann hier kostenlos bestellt werden: james.cridland.net.

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen