191129 RZ D Banner Ressortvolo Musik fb

Ressortvolontariat Musik 1LIVE, WDR 2 und WDR 4

Ressortvolontariat Musik 1LIVE, WDR 2 und WDR 4 Neue Musik entdecken, entscheiden, welche Titel im Radio laufen, und Kontakt mit Musik-Labels halten: In 24 Monaten lernst du alles, was Musikredakteur*innen in massenattraktiven Programmen tun, der Schwerpunkt liegt auf der Musikplanung. […] weiterlesen

Daniel Hope WDR 3

Stargeiger Daniel Hope moderiert weiter bei WDR 3

Am kommenden Sonntag startet Daniel Hope sein zweites Jahr bei WDR 3. „Ich freue mich sehr“, sagt WDR 3-Programmchef Karl Karst, „dass Daniel Hope nach seinem erfolgreichen ersten Jahr bei WDR 3 auch 2017 jeden Sonntag mit WDR 3 persönlich […] weiterlesen

Valerie Weber. Bild: WDR/Herby Sachs

Neue Programme bei WDR 3 und WDR 5

WDRDie Programme WDR 3 und WDR 5 präsentieren sich im neuen Jahr mit vielen neuen Sendungen den Radiohörerinnen und -hörern. Das Kulturradio WDR 3 wird sein großes Angebot an klassischer Musik durch eine neue Hörspielschiene am frühen Abend, durch Lesungen und durch neue populäre Musiksendungen erweitern. Das Wortprogramm WDR 5 sendet künftig mehr aktuelle regionale Informationen aus Nordrhein-Westfalen, baut seine Wissenschaftsberichterstattung aus und präsentiert sich am Samstagvormittag mit einem neuen Reise- und einem neuen Satiremagazin.

weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

WDR-Hörfunk erneut Gewinner der Media-Analyse

Der Westdeutsche Rundfunk behauptet seine Spitzenposition: Laut heute veröffentlichter Media-Analyse 2013 I schaltet mehr als die Hälfte der Radiohörerinnen und -hörer in NRW täglich mindestens ein WDR-Programm ein. 8,28 (ma 2012 II: 8,24) Millionen Menschen hören montags bis freitags mindestens […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Schmitz: WDR 3 als Kulturplattform in NRW weiter stärken

WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz hat die Zustimmung des Rundfunkrates zu den geplanten Programmänderungen beim Kulturradio WDR 3 begrüßt. Das Gremium hatte die Änderungen in seiner heutigen Sitzung zustimmend zur Kenntnis genommen und war damit dem Votum seines Programmausschusses gefolgt, der sich in den vergangenen Wochen intensiv mit den Plänen auseinandergesetzt hatte.

RADIOSZENE Standardbild

Die Radioretter von WDR 3 geben nicht auf

Seit Monaten schwelt der Widerstand gegen eine Programmreform des Kulturprogramms des Westdeutschen Rundfunks. Mit dem bisherigen Ergebnis sind die Radioretter aber noch lange nicht zufrieden. Nun versuchen sie es mit einem zweiten Offenen Brief an die Intendantin Monika Piel.

RADIOSZENE Standardbild

WDR-Rundfunkrat: Diskussionen um WDR 3-Reform gehen weiter

Der WDR-Rundfunkrat hat am 16. April 2012 eine öffentliche Sitzung in Köln durchgeführt, an der rund 130 interessierte Bürgerinnen und Bürger teilgenommen haben. Er will die Transparenz und das öffentliches Interesse an der Arbeit des WDR-Rundfunkrats weiter stärken.

RADIOSZENE Standardbild

Rundfunkrat diskutiert über Änderungen bei WDR 3

Die Vorsitzende des Programmausschusses im WDR-Rundfunkrat, Petra Kammerevert, weist den von der „Initiative für Kultur im Rundfunk“ im Zusammenhang mit der geplanten Reform bei WDR 3 erhobenen Vorwurf entschieden zurück, nach der der WDR-Programmausschuss seine Kompetenzen überschreite, wenn er eine Arbeitsgruppe zu den Reformvorschlägen für das Programm von WDR 3 bilde und dazu den Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz einlade.

RADIOSZENE Standardbild

WDR-Hörfunk bleibt führend

Jeder Zweite in NRW hört täglich mindestens einen WDR-Sender Rund die Hälfte der Radiohörerinnen und -hörer in NRW schalten täglich den WDR ein. Damit behauptet der WDR-Hörfunk laut heute veröffentlichter Media-Analyse 2012 I seine führende Position in NRW: 8,07 Millionen […] weiterlesen

Die Radioretter small

Erster Erfolg für die „Radioretter“ von WDR 3

Der WDR-Rundfunkrat hat am Freitag, 2. März 2012, die von der Intendantin vorgelegten „Reform“-Pläne zur weiteren Reduzierung des WDR3-Kulturradios zurückgewiesen. Der Rundfunkrat bat die Geschäftsleitung des WDR stattdessen, ihm zunächst „ein Gesamtkonzept für WDR 3 und gleichzeitig für WDR 5 vorzulegen.