ENERGY weitet 2013 internationales Geschäft weiter aus

Veröffentlicht am 02. Jan. 2013 von unter Weltweit

Mehr Frequenzen für ENERGY Schweden

ENERGY ist mit über 500 Frequenzen in 14 Ländern die größte internationale Radio-Marke.  Gestern sind weitere 19 UKW-Lizenzen in Schweden hinzugekommen. Sie waren seit 2004 von MTG Radio verwaltet worden, die sie für das Rix FM Netzwerk und Bandit Rock genutzt hatten. Seit dem 1. Januar 2013 verfügt ENERGY nicht nur über UKW-Frequenzen in Stockholm, Göteborg und Malmö, sondern über insgesamt 22 – und erreicht somit 70 % der schwedischen Bevölkerung.

Für NRJ ist dies Anlass genug, ab 7. Januar ein aufgefrischtes Programm auszustrahlen: Der Zielgruppe der 25 bis 45jährigen wird ein Hitradio präsentiert, das mit Interpreten wie Kate Perry, Coldplay, Rihanna und schwedischen House-Größen aufwartet. Auch die Sendungen verändern sich: Die Morgenshow von “The Voice” lässt Partner SBS nach NRJ umziehen, indem Martin Björk, Jakob Öqvist und Izabella Fröberg ”Vakna med NRJ” präsentieren. Auch “Svengberg” Engberg wechselt von “The Voice” zum schwarzen Panther.
Einen Haken hat die Sache allerdings: Radiohörer einiger Städte und Ortschaften in Schweden müssen sich an Frequenzwechsel mancher Radiostation gewöhnen.

Promo-Video zum Sendestart weiterer Frequenzen in Schweden:

ENERGY nun auch in St. Petersburg

Erst im Herbst hatte ENERGY eine neue Station in Russland in Betrieb genommen. Am 05.September 2012 gab es den Startschuß für ENERGY St. Petersburg. Insgesamt stieg die Zahl der Frequenzen in Russland damit auf 40.

Yuri Kostin, Präsident des russischen NRJ-Kooperationspartners PMBC (* = Professional Media Broadcasting Company) und Olaf Hopp,  CEO International Operations der NRJ Group beim Launch von ENERGY St.Petersburg

Yuri Kostin, Präsident des russischen NRJ-Kooperationspartners PMBC (* = Professional Media Broadcasting Company) und Olaf Hopp, CEO International Operations der NRJ Group beim Launch von ENERGY St.Petersburg

ENERGY launcht erstmals TV-Sender außerhalb Frankreichs

Anfang 2013 wird zudem erstmals außerhalb Frankreichs ein TV-Sender unter der Marke ENERGY ins Leben gerufen. Das Medienunternehmen Ringier wird in der Schweiz mit „NRJ Hits“ ins TV-Geschäft einsteigen. Das ENERGY-TV wird via Swisscom TV, aber auch als Live-Stream auf energy.ch oder über die ENERGY Mobile Apps zu empfangen sein (RADIOSZENE berichtete).

Olaf Hopp (CEO NRJ International und Geschäftsführer ENERGY Media)

Olaf Hopp

„Dies sind weitere wichtige Schritte, um die internationale Expansion der Marke ENERGY außerhalb Frankreichs mit Hochdruck voranzutreiben“, so Olaf Hopp, CEO International Operations der NRJ Group. „Durch den stetigen Ausbau der Radio-Stationen, aber besonders durch die Erweiterung des Portfolios um die TV-Sparte, begleitet von ständigen Innovationen unseres Online-Angebots, unterstreicht ENERGY damit seine international führende Rolle als crossmediale Medienmarke.“

Weiterführende Informationen
Alle neuen schwedischen Städte mit ENERGY-Frequenzen
NRJ International

 

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,