maximal RADIO: Neuer Name für Radio Trausnitz und Radio AWN

maximal RADIO heißt ein neues Programm aus Niederbayern, das aus den beiden Lokalradios Radio Trausnitz mit Sitz in Landhut und Radio AWN in Straubing hervorgehen wird. Der neue Sendername wird bereits im Programm und online kommuniziert. Der Sendestart ist für Anfang Juni geplant.

Aus Radio Trausnitz und Radio AWN wird maximal RADIO

Da die Gesellschafter beider Sender nahezu identisch sind, werden keine medienrechtliche Bedenken erwartet. An beiden Sendern ist mit der Radio AWN Straubing GmbH & Co. Hörfunk KG (50 bzw. 55%) die Mediengruppe Attenkofer und mit der Neue Welle Antenne Straubing Hörfunk- und Fernsehprogrammanbieter GmbH (50% bzw. 45%) Müller Medien beteiligt. Bei der Zusammenlegung der beiden Lokalradios handelt es sich nicht um eine klassische Fusion, denn die Betreibergesellschaften bleiben mit ihren Studioräumlichkeiten in Landshut und in Straubing bestehen.

maximal RADIO: neuer Name – gewohntes Programm

Die Synergieeffekte des gemeinsamen Radioprogramms aus dem Funkhaus Landshut sollen dazu genutzt werden, die Regionalität nicht nur beizubehalten sondern zu vergrößern, in dem viele Programmelemente per Cloud-Lösung regional auseinandergeschaltet werden. Beide Sender wollen ihrer Kernzielgruppe 30-59 Jahre weiterhin treu bleiben, so dass sich die Hörerinnen und Hörer nur an einen neuen Namen gewöhnen müssen. Das neue Programm soll weitgehend gleich bleiben, wie der subtile Hinweis in Anlehnung an den bekannten Twix-Werbespot zeigt:

maximal RADIO - sonst ändert sich nichts. (Bild: Funkhaus Landshut)
maximal RADIO – sonst ändert sich nichts. (Bild: Funkhaus Landshut)

Schon jetzt wird bei Radio Trausnitz und Radio AWN auch im Programm auf den bevorstehenden Wechsel hingewiesen.

maximal RADIO wird auf insgesamt 9 UKW-Frequenzen zu hören sein:

  • 87,7  MHz Vilsbiburg (Frauensattling-Wimpassing)
  • 87,9  MHz Hunderdorf (Ex-AWN)
  • 89,0  MHz Dingolfing
  • 91,8  MHz Pfeffenhausen
  • 95,7  MHz Martinsbuch (Ex-AWN)
  • 103,0 MHz Simbach am Inn (Schellenberg)
  • 104,1 MHz Landshut (Weickmannshöhe)
  • 105,5 MHz Landau / Isar
  • 107,4  MHz Pfarrkirchen (Postmünster)

Über den DAB+ Regionalmux Niederbayern auf Block 7D können dann zwei regionalisierte maximal RADIO-Programme gehört werden.

Ausführlichere Informationen über die Hintergründe zur Entstehung von maximal RADIO werden hier Ende April veröffentlicht werden.

 

LOKALRUNDFUNKTAGE