ENERGYs Expansionspläne verunsichern Schweizer Privatradioszene

Veröffentlicht am 03. Nov. 2010 von unter Gerüchte

Energy-NRJGerüchten zufolge sucht Radio ENERGY Bern ein neues Zuhause und möchte wohl im 1. Quartal 2011 umziehen.

Außerdem halte der NRJ-Konzern in der Schweiz nach weiteren Beteiligungen Ausschau und habe vor allem  Luzern und Basel im Visier. Damit würde geschickt die Regelung ausgehebelt, dass ein Medienunternehmen nur an zwei Sendern mehrheitsbeteiligt sein darf. Durch die Übernahme des Labels NRJ werde von Mitbewerbern eine ziemliche Werbemacht erwartet. Durch die Gründung eines neuen Werbepools (RADIOSZENE berichtete), in dem dann möglicherweise noch mehr NRJ Labels in der Schweiz dazukommen, befürchten Randregionsender dann, keine nationalen Spots mehr zu bekommen, da bereits alles durch den großen Werbepool abgedeckt wird. Dieser Werbepool sei im Moment der Sprengstoff bei den Privatradios in der Schweiz und könne das finanzielle “Aus” der kleinen Stationen bedeuten.

Mit Spannung werden daher heute, am Mittwoch, 3. November, auch die Details des neuen Werbepools erwartet, der aus den Sendern Radio Basilisk, Radio Basel, Energy Bern, Capital FM, Radio 24 und Energy Zürich besteht.  Mit nur einer Buchung können die Werbekunden drei wirtschaftsstärksten Gebiete der Deutschschweiz abdecken. Gemeinsam erreichen die sechs Sender täglich insgesamt 848‘000 Hörer (Radiocontrol, NR-T Ø 24h, 15+, 1. Halbjahr 2010, Mo-Fr, D-CH).

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,