heavenraDIO: Radio für Evangelischen Kirchentag in Nürnberg

Nachrichten, Talks und Beiträge vom Deutschen Evangelischen Kirchentag (7. bis 11. Juni 2023 in Nürnberg). heavenraDIO sendet aus Nürnberg und informiert über alles, was auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag passiert. Das Radioprogramm ist im Internet zu empfangen – als Livestream auf heavenradio.de und mit dem smarten Assistenten ALEXA.

heavenradio logo fb2Jetzt ist die Zeit – dieses Motto des Deutschen Evangelischen Kirchentags greift das Programm von heavenraDIO auf: der Klimaschutz, der Krieg in der Ukraine und Fragen der Zukunft unseres Zusammenlebens werden auch zentrale Themen im Programm von heavenraDIO sein. Das Webradio sendet während des Kirchentags aus dem Herzen der Stadt Nürnberg.

heavenraDIO berichtet mit einem eigenen Radioprogramm rund um die Uhr – auf dem Kirchentag in Nürnberg sind die Reporterinnen und Reporter überall vor Ort, wo etwas passiert. Dabei hat das heavenraDIO-Team gerade auch die Menschen und die Geschichten im Blick, die neben den großen Podien auf dem Kirchentag spielen. Das Programm wird von mehreren Kirchenredaktionen gemeinsam gestaltet, die zugleich für private Radios in ganz Deutschland Sendungen produzieren.

heavenraDIO – Talentschmiede für den journalistischen Nachwuchs

Im Team von heavenraDIO sind auch in diesem Jahr wieder viele junge Leute engagiert dabei: „Wir wollen junge Menschen für Journalismus und digitale Medien begeistern,“ erklärt Chefredakteur Andreas Fauth, denn heavenraDIO versteht sich zugleich als Talentschmiede für junge Journalistinnen und Journalisten, die ihren Traumjob in den Medien suchen.

Täglich 10 Stunden Kirchentag im Radio – Talks vom „Roten Sofa“

Täglich von 10 bis 18 Uhr präsentiert heavenraDIO Highlights vom Deutschen Evangelischen Kirchentag in seinem Programm – kurze Beiträge, Reportagen und viel Atmosphäre aus der fränkischen Metropole Nürnberg sollen so den Weg ins Radio finden.

Symbolfoto: Moderatorin im Studio (Bild: Sarah Maxen)
Symbolfoto: Moderatorin im Studio (Bild: Sarah Maxen)

Jeden Abend vom 18 bis 20 Uhr überträgt heavenraDIO die spannendsten Talks vom „Roten Sofa“: Auf der Bühne im Messepark stellen sich bekannte Menschen aus Politik und Kirche, Kultur, Wirtschaft und Medien den Fragen der Redakteurinnen und Redakteure aus den evangelischen Medienhäusern. So haben unter Anderem der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz, die Grünen-Chefin Ricarda Lang und die Vizepräsidentin des Europa-Parlaments, Nicola Beer ihren Besuch auf dem „Roten Sofa“ zugesagt. Auch der bayerische Ministerpräsident Markus Söder wird erwartet. Das „Rote Sofa“ auf den Kirchentagen hat Tradition – hinter den Talks steht der Evangelische Medienverband in Deutschland (EMVD).

ALEXA-Skill für heavenraDIO

„Alexa, starte heavenraDIO“ – das Programm vom Kirchentag lässt sich auch über den smarten Tagesbegleiter ALEXA hören. Für den Sprachassistenten ALEXA wurde ein eigener Skill entwickelt, der von allen ALEXA-Usern bequem hinzugefügt und installiert werden kann. Über ALEXA können sich die Hörer nicht nur das Live- Radio anhören, sondern auch Beiträge und Reportagen abrufen.

Hinter der heavenraDIO-Redaktion steht die Arbeitsgemeinschaft für Evangelischen Rundfunk (aer e.V.) – die Redaktionen der Arbeitsgemeinschaft versorgen die meisten Privatsender in Deutschland mit Programm: Sendungen, Beiträge und Reportagen rund um Kirche und Gesellschaft.

Seit 2007 auf allen Kirchentagen mit dabei

Das aer-eigene Webradio heavenraDIO ist seit 2007 auf Sendung und informiert in seinem Programm über kirchliche und gesellschaftliche Themen. Während der Kirchentage ist das Programm regelmäßig als Kirchentagsradio auf Sendung, um mit eigenen Reportern über die Großveranstaltung zu berichten. Das Kirchentagsradio heavenraDIO ist rund um die Uhr im Internet unter www.heavenradio.de zu empfangen.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Ev. Rundfunk, aer e.V.

XPLR: MEDIA Radio-Report