Wedel Software

Radio TEDDY: Sonderprogramm zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2023

Radio TEDDY-Logo

Was ist eigentlich Pressefreiheit, und was verstehen wir unter Demokratie? Wie entstehen Nachrichten für Kinder und (wie) können die Jüngsten selbst politisch aktiv werden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Radio TEDDY – Deutschlands erstes Kinder- und Familienradio – am Mittwoch, 3. Mai 2023 in einem ganztägigen Sonderprogramm anlässlich des Internationalen Tages der Pressefreiheit.

Ziel ist es, Kindern auf Augenhöhe, aber auch ihren Eltern pädagogisch wertvoll die Relevanz von unabhängigen Medien und deren Berichterstattung für die Demokratie zu vermitteln. An diesem Tag wird Radio TEDDY zahlreiche Kinderfragen zum Thema beantworten. Gleichzeitig soll gezeigt werden, wie sie selbst Medieninhalte produzieren und die für sie nicht immer fassbare Demokratie aktiv mitgestalten können.

So werden in den bekanntesten Radio TEDDY-Programm-Rubriken wie „Tipps für Kids“ oder „Nachgefragt“ viele verständliche Informationen bzw. Anstöße zum eigenen Aktivwerden gegeben: Anleitungen z.B. zur Aufnahme und Produktion eines eigenen Podcasts mit Hörbeispielen oder für die Produktion einer eigenen Radiosendung, wie sie bereits mit der Radio TEDDY MitMach-Show jeden Samstag mit einem Hörer-Kind on air läuft. Dazu Tipps zu Themenfindung, Recherche, Schreiben und Gestalten einer Schülerzeitung. Experten wie die „Kinder-Bürgermeister“ kommen in „Nachgefragt“ zu Wort und in den stündlichen Nachrichten wird u.a. erläutert, warum der Tag der Internationalen Pressefreiheit vor 20 Jahren von der UN-Vollversammlung ausgerufen wurde. Alle Beiträge und weiterführende Informationen werden parallel auf Radio TEDDY+ abrufbar sein.

Roland Lehmann (Bild: ©Radio TEDDY)
Roland Lehmann (Bild: ©Radio TEDDY)

Gleichzeitig startet Radio TEDDY – als Weiterführung zum Thema – am 3. Mai 2023 seine neue wöchentlich Beitragsreihe „Medien“. Im Fokus: Wie arbeiten die Medien? Da gibt es bspw. konkrete Antworten auf die Fragen: Wie kommt der Wetterbericht ins Radio, wer sucht im Radio die Musik aus, wer entscheidet welche Nachrichten gesendet werden, warum wird über bestimmte Dinge berichtet, über andere nicht? …

Programmchef Roland Lehmann: „Demokratie zu gestalten gelingt nur mit unabhängiger Medienberichterstattung. Seit mehr als 17 Jahren kommt Radio TEDDY seiner ganz besonderen Verantwortung nach: Jeden Tag führen wir Kinder auf Augenhöhe und pädagogisch verantwortungsvoll an aktuelle Nachrichten heran: Themen, die Kinder interessieren, verständlich aufbereitet und immer mit einem positivem Weiterdreh, der jungen Hörern Mut machen soll, mitzureden und selbst aktiv zu werden. Damit tritt Radio TEDDY jeden Tag zukunftsweisend für Demokratievermittlung und Vertrauen in Qualitätsmedien ein.“