Radioplayer im Polestar 2

Veröffentlicht am 27. Jul. 2020 von unter Deutschland

Radioplayer

Schon lange liegt der Fokus des Radioplayers auf der optimalen Integration von Radio im Automobil. Nun hat die in vielen europäischen Ländern agierende Non-Profit-Organisation gemeinsam mit dem Google-Team eine Android Automotive-Version ihrer mobilen Radio-App für unter anderem den Polestar 2 entwickelt, die seinen Fahrern mittels eines „Playout Auto Install“ -Prozess empfohlen wird. Eine kuratierte Vorauswahl, die nur einer Handvoll App-Partnern von Google und Polestar gewährt wurde. 

Polestar2 (Bild: Volvo)

Polestar2 (Bild: Volvo)

Die Radioplayer Android Automotive-App für Deutschland zum Beispiel bietet alle knapp 2000 Radio-Stationen zur Auswahl, sowie eine breitgefächerte Auswahl von Podcasts, die über einfache Suche und Empfehlungen sowie Sprachsteuerung für den Nutzer zugänglich und abrufbar sind. Ihre Entwicklung ist ein weiterer Schritt in den Betrebungen des Unternehmens die Hybridfähigkeit (Zusammenführung von UKW/DAB mit Online-Streams, Logos, Podcasts und weitreichenden Metadaten zusammenzuführen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Für den Polestar 2, der ab Juli in mehreren europäischen Märkten wie Großbritannien, Deutschland, Belgien und Norwegen eingeführt wird, bietet die koordinierte Zusammenarbeit mit den Vertretern des Radioplayers in diesen Ländern zudem das bestmögliche Radioerlebnis in diesem innovativen Infotainmentsystem. 

Dazu erklärt Anya Ernest, Business Design bei Polestar: „Wir freuen uns, dass Radioplayer unsere Einführung unterstützt und mit anderen die Vorreiterrolle bei Android Automotive einnimmt. Radio ist ein wichtiger Bestandteil des Medienangebots für unsere Kunden. Die Einführung des Polestar 2 ist der erste Schritt, um unser aller Wahrnehmung zu verändern. Das Auto wird weniger ein Transportmittel als eine Erweiterung  des digitalen Lebens. Wenn wir die Nutzung und den Kontext des Autos verbessern können, kann dies zu unserem langfristigen Ziel beitragen, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen.“ 

Tags: , ,