Radiodays Europe 2019 in Lausanne: Die Zukunft von Audio

Veröffentlicht am 10. Feb. 2019 von unter Event-Tipps

Radiodays Europe 2019 in Lausanne: Sound Matters – Die Zukunft von AudioNur noch wenige Wochen, dann startet wieder Europas wichtigster Fachkongress für Radiomacher. Die Radiodays Europe 2019 finden dieses Mal in der Schweiz statt: vom 31. März bis 2. April werden im Swiss Tech Convention Center in Lausanne über 1.500 Radio- und Audio-Experten aus über 60 Ländern erwartet. Das Motto der Radiodays Europe 2019 lautet “Sound Matters – The Future of Audio”.

SwissTech Convention Center (Bild: ©Richter Dahl Rocha & Associés)

SwissTech Convention Center (Bild: ©Richter Dahl Rocha & Associés)

Der Sound ist entscheidend, denn Radio wird immer mehr Teil einer großen Audio-Branche, wo Radiosender nicht untereinander in Konkurrenz stehen sondern über Smart Speakern und Podcast-Platfformen zu den großen Playern wie Amazon, Spotify oder Apple. Egal, ob Musik oder die menschliche Stimme, die in Zukunft durch künstlicher Intelligenz gesteuert wird, der Sound spielt noch immer eine große Rolle im Leben der Menschen. Deswegen erweitert Radiodays Europe dieses Jahr den Kongress mit Referenten aus der Radio- UND Audiobranche, die aus aller Welt über tiefgreifenden Einfluss auf den Radio-Sound von heute und morgen diskutieren.

Radiodays Europe Women 2019

Die Radiodays Women sind 2019 wieder da

Nach einem ersten Treffen der Radiodays Europe Women 2018, haben die Organisatione der Radiodays Europe sich dazu entschieden, den Fokus auf Frauen der Radio- and Audio in Lausanne 2019 zu verstärken. So gibt es am Sonntag, dem 31. März 2019, einen ganzen Nachmittag  die Radiodays Europe Women’s networking Platform, um vor allem die weiblichen Talente im Radio bzw. in der Audiobranche zu fördern.

Anders Held (Bild: ©Radiodays Europe)

Anders Held (Bild: ©Radiodays Europe)

Anders Held, Projektleiter und Gründungsmitglied der Radiodays Europe: „Wir haben auch dieses Jahr wieder zahlreiche spannende und innovative Ideen gesammelt um sicherzustellen, dass wir bei den Radiodays Europe ein fantastisches Programm mit neuen kreativen Inhalten bieten können. Wir konzentrieren uns auf die Audio-Branche und alle Aspekte, die diese beeinflussen. Wir beschäftigen uns mit Audioproduktion und Audiodistribution in jeglicher Form, von Podcasting über den Audiokonsum im Auto bis zum stetig wachsenden Anteil von Streaming am Musikkonsum, der sowohl Herausforderung als auch Chance darstellt. Als Kuratoren des Konferenz-Programmes sind wir stets bestrebt, dass exzellente Vortragende hochwertige Inhalte präsentieren. Es ist uns ein großes Anliegen, Innovationen und neue Ideen einzubeziehen sowie Gleichberechtigung und Diversität unserer Vortragenden und unseres Publikums zu gewährleisten. Für unser Konferenz-Programm suchen wir nach Themen aus allen verbundenen Bereichen der Radio- und Audio-Branche sowie jenen Themen, die für die Zukunft des Radios von Bedeutung sind.” so Held weiter.

VSPAls lokale Partner werden die Radiodays Europe 2019 von SRG SSR, RRR, den UNIKOM Radios und der Verband Schweizer Privatradios (VSP) unterstützt. RADIOSZENE – Das Insidermagazin für Radiomacher – ist auch dieses Jahr wieder offizieller Medienpartner der Radiodays Europe. Eine Übersicht über alle Radiodays-Partner gibt es unter diesem Link.

Radiodays Europe 2019 in Lausanne: Sound Matters – Die Zukunft von Audio (Bild: ©Radiodays Europe)

(Bild: ©Radiodays Europe)

Programm der Radiodays Europe 2019 (Stand: 10.02.19)

  • Die Keynotes der Eröffnungsveranstaltung “Sound Matters – The Future of Audio” halten:
    • Paul Keenan (Bauer Media GB and European Radio, GB)
    • Gilles Marchand (SSR SRG, Switzerland)
    • Noel Curran (European Broadcasting Union, Ireland)
      Moderatoren: Paul Robinson (GB) und Florence Fischer (Schweiz)
  • Die Zukunft personalisierter Radionachrichten mit Mark Little (Kinzen, Irland) und Tamar Charney  (NPR, USA)
  • Wie Radio und Audio im Jahr 2025 mit Charlotte Hager  (Comrecon Brand Navigation, Österreich)
  • Radio-Sound der Zukunft Carnelius Ringe und Sebastian Fuchs von WESOUND, Deutschland
  • iHeartMedia Network Group: Die größte Radiogruppe der USA mit Darren Davis  (iHeartMedia, USA)
  • Google: The Zukunft von Audio mit Brenda Salinas  (Google, Großbritannien)
  • Wie man für Smart Speaker programmiert mit Steve Henn (Google, USA)
  • Audioplayer der Zulunft: BBC Sounds & ARD Audiothek mit Alison Winter (BBC, GB), Ben Chapman (BBC), Thomas Laufensweiler (ARD, Deutschland)
  • Die neue Morningshow auf BBC Radio 1 mit Greg James mit Aled Haydn-Jones (BBC Radio 1, GB), Nichola Ntim (Radio 1 Breakfast Show, GB)
  • Virgin Radio Reloaded Francis Currie (Wireless, GB)
  • Imaging: Das Ziel der emotionalen Bindung Kelly Doherty (The Imaging House, USA)
  • Wo Radio noch führend ist… oder: die Zukunft des Autoradios mit Morgan Jouber (PSA, France), Martin Koch  (Audi, Deutschland)
  • Radio Summit mit Cilla Benkö  (Radio Schweden), Bob Shennan (BBC), Dani Bücher (ENERGY Schweiz), Darren Davis (iHeartMedia,  USA)
  • Wie Künstliche Intelligenz (KI) die Welt des Radios beeinflussen wird and nah die Zukunft bereits ist
  • Jenseits von FM – die neue Normalität mit Simon Mason (Arqiva, GB) und Referenten aus Norwegen and der Schweiz
  • Du bist nicht allein: Community durch Audio aufbauen mitPaula Szuchman (WNYC Studios, USA), Emily Botein (WNYC Studios, USA)
  • Podcasting-Gesundheitskontrolle mit Tom Webster (Edison Research, USA), James Cridland (Podnews.net, Australia)
  • Reality TVs Podcast-Übernahme Sarah Dillistone (Executive Producer, The Brights, Somethin’ Else, UK), Matt Deegan (Love Island: The Morning After, Folder&Co, GB)
  • Fake News – Bedrohung des demokatischer Diskurses mit Flora Carmichael (BBC World Service), Ulrik Haagerup (Constructive Institute, Dänemark), Jessikka Aro (YLE Finland), Thomas Buch Andersen (DR P1 and radio news, Dänemark)
  • Besser als Brainstorming – neue Ideen für deinen Radiosender  Wade Kingsley  (The Ideas Business, Australia)
  • Die Kunst des Airchecks (Referenten werden noch bekannt gegeben)
  • BBC Radio 2 – Wie man einen Marktführer auffrischt Helen Thomas (BBC Radio 2, GB), Jeff Smith (BBC Radio 2 & BBC 6 Music, GB)
  • Jüngste Jugendstudien zeigen veränderte Mediennutzung Rasmus Kidde (DR, Dänemark), Trine Sollie (NRK P3, Norwegen)
  • Wie man Audio-Konsum auf allen Plattformen korrekt misst Jeroen Verspeek (BBC, GB) and others
  • Top 10 der Radio Promotions Niall Power (Beat 102-103, Irland)
  • Der Sound ist deine Marke Jo McCrostie (Global, GB), Dirk Soetens (Research Manager, VAR, Belgium)
  • Imaging:
    • 1. BBC Radio 1’s Ibiza Anthem Matt Fisher (Chefproducer für BBC Radio 1, 1Xtra, Radio 2, 6 Music & Asian Network, GB)
    • 2. Reimagining Finnish icons – YLE Radio Suomi Petri Alanko (YLE, Finland)
    • Fostering an independent audio sector Siobhán Kenny (Radiocentre, GB), John Purcell (KCLR 96FM, IBI, Irland), Jakob Munck  (Munck Studios, Schweden)
  • New revenue – exploring untapped markets Siobhán Kenny (Radiocentre, GB), Rob Timony (Audio XI, Irland)

Stewart Copeland gibt exklusives Interview auf Radiodays Europe 2019

Stewart Copeland mit Cello

Stewart Copeland mit Cello

Als musikalischer Act steht dieses Jahr Stewart Copeland von Police auf der Bühne – auch für ein exklusives Interview. Stewart Copeland hat mehrere Film-Soundtracks wie “Wall Street” und “Talk Radio” komponiert und Musik für Videospiele, Ballett, Oper und Orchester geschrieben.

Kürzlich tourte er mit einer ausverkauften Orchester-Retrospektive durch Deutschland und Großbritannien. Auch in diesem Jahr war er für zwei Fernsehserien der BBC an der Spitze. Auf den Radiodays Europe 2019 wird er mit Ben Jones von Virgin Radio (UK) über seine erstaunliche musikalische Karriere sprechen und einige seiner Erfahrungen als Mitglied einer der größten Rockbands der Welt teilen.

Radiodays Europe 2019 in Lausanne: Sound Matters – Die Zukunft von Audio

Weitere Informationen zu den Radiodays Europe 2019 finden Sie unter www.radiodayseurope.com

RadioHack Europe 2019

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,