Wolkenkratzer-Festival: Am 25. und 26. Mai 2013 in Frankfurt am Main

Veröffentlicht am 16. Apr. 2010 von unter Pressemeldungen

Wolkenkratzer-Festival-2013-smallSechs Jahre Pause sind genug! Frankfurts größtes und Deutschlands höchstes Fest wird wieder gefeiert: Am 25. und 26. Mai 2013 steigt das nächste Wolkenkratzer-Festival in Frankfurt am Main. Das gaben die Initiatoren der Veranstaltung, der private Radiosender HIT RADIO FFH, die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) und die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), nach einem ersten Treffen mit Eignern und Betreibern Frankfurter Hochhäuser sowie Partnern des letzten Wolkenkratzer-Festivals, bekannt. Mehr als 1,2 Millionen Besucher aus Hessen, Deutschland und der Welt staunten und feierten im Mai 2007 beim Wolkenkratzer-Festival, das mit über 100 spektakulären Attraktionen auf dem „Wolkenkratzer-Parcours“ zwischen den Skyscrapern, strahlendem Sonnenschein und fantastischem Ausblick von den Hochhäusern nach Frankfurt-„Mainhattan“ lockte.

FFH-Geschäftsführer Hans-Dieter Hillmoth wird 60 (© FFH/Nopper)

FFH-Geschäftsführer Hans-Dieter Hillmoth wird 60 (© FFH/Nopper)

„Die Skyline ist die Visitenkarte für Frankfurt am Main und das ganze Rhein-Main-Gebiet. Europas atemberaubendste, schönste und höchste Skyline steht für Dynamik, Wirtschaftskraft und Lebensfreude – und genau das feiern wir mit dem Wolkenkratzer-Festival.“ So stimmte FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth am heutigen Donnerstag im FFH-Funkhaus in Bad Vilbel die Partner des Festivals 2007 auf die kommende Hochhaus-Party ein. Hillmoth: „Wann ist das nächste Festival? Dies ist seit unserer letzten Hochhaus-Party die meistgestellte Frage an die Macher. Heute haben wir den Termin fixiert und können jetzt in die Planung für ein noch spektakuläreres Wolkenkratzer-Festival 2013 gehen.“ Dazu gehören natürlich die kostenlosen Tickets für Hochhaus-Fans, um auf die normalerweise nicht frei zugänglichen Hochhaus-Dächer und in die obersten Etagen der Skyscraper zu kommen, atemberaubende Aktionen zum Anschauen und Selber-Machen für kleine und große Festival-Besucher. Hillmoth: „Spannendes, was mit dem Thema ‚Hoch hinaus‘ zu tun hat, wollen wir rund um die Hochhäuser anbieten.“ So wie zum Beispiel beim Festival 2007: Mutige Fallschirmspringer stellten einen Weltrekord auf, als sie von Frankfurts Hochhäusern sprangen; SEK- Polizisten flogen auf Hubschrauber-Kufen stehend durch die Skyscraper-Schluchten und seilten sich aufs Dach der Deutschen Bank ab; Feuerwerk von Hochhäusern; Frankfurts Skyline aus 125 Tonnen Sand; die weltberühmten Blechbläser der New Yorker Philharmoniker traten auf dem Opernplatz auf; Sasha, Kim Wilde, Natasha Bedingfield und andere Musiker rockten an den Festival-Abenden im Europaviertel – natürlich wie alle Festival-Aktionen bei freiem Eintritt.

Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth hat bereits zugesagt, auch die Schirmherrschaft für das Ereignis 2013 zu übernehmen, freuen sich Helaba-Kommunikationschef Wolfgang Kuß und FAZ-Herausgeber Werner D’Inka, die gemeinsam mit Hans-Dieter Hillmoth dem Veranstalter-Komitee vorstehen. Organisiert wird das Wolkenkratzer-Festival 2013 erneut von dem Skyline-erfahrenen Team des Radiosenders FFH. Hillmoth: „Wir wollen mit hoffentlich vielen Partnern ein tolles Festival auf die Beine stellen. Damit Frankfurt und seine Besucher wieder im siebten Himmel schweben.“

Links
Wolkenkratzerfestival
Wolkenkratzer-Festival in Frankfurt am Main: 80.000 kostenlose Tickets
FFH

Kommentar hinterlassen

Tags: