ANTENNE BAYERN schafft neue Geschäftsbereiche Content und Digital

Veröffentlicht am 11. Jan. 2017 von unter Deutschland

Antenne BayernDie Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN bündelt seit 1. Januar 2017 die Verantwortlichkeiten für ihre Programme und zukünftigen Marken in den neu geschaffenen Geschäftsbereichen Content und Digital.

Ina Tenz übernimmt zusätzlich zu ihrer Position der Programmdirektorin von ANTENNE BAYERN die Geschäftsleitung Content/Chief Content & Brand Officer (CCBO). Zugleich übernimmt Sven Rühlicke, Geschäftsführer SpotCom, zusätzlich die Geschäftsleitung Digital/Chief Digital Officer (CDO). Tenz und Rühlicke berichten an Karlheinz Hörhammer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Karlheinz Hörhammer. © 2016 ANTENNE BAYERN

Karlheinz Hörhammer.
© 2016 ANTENNE BAYERN

„Die strategische Bündelung unseres Know-hows und unserer Ressourcen in die Geschäftsbereiche Content und Digital ist der nächste konsequente Schritt innerhalb unseres Transformationsprozesses. Unser Ziel ist es, auch weiterhin Deutschlands führende analoge und digitale Audio-Entertainment-Gruppe zu sein“, so Karlheinz Hörhammer.

Der Geschäftsbereich Content unter der Leitung von Ina Tenz umfasst die Content-Strategie und Erstellung aller analogen und digitalen Kanäle der Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN. Dazu gehören unter anderem die redaktionellen und programmlichen Inhalte aller Audiokanäle und deren Websites, Apps und Social-Media-Auftritte.

Der Geschäftsbereich Digital unter der Leitung von Sven Rühlicke umfasst die Digital-Strategie für die Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN und deren Kanäle. Dazu gehören unter anderem die Websites, Social-Media-Auftritte, Apps und Webradios aller Marken. Ebenso sind Datenmanagement, Vermarktungssteuerung und New Business in diesem Bereich eingegliedert. Rühlicke bleibt weiterhin Geschäftsführer der Vermarktungstochter SpotCom.

Ina Tenz

Die Rundfunklaufbahn von Ina Tenz begann 1992 bei rias 2 in Berlin und 94.3 rs2. 1993 absolvierte sie ein Volontariat bei Energy 103,4 Berlin. Anschließend war sie bei dem Sender als Moderatorin und Redakteurin der Morning-Show tätig und arbeitete parallel als freie TV-Journalistin für den SFB und TV-Berlin. 1995 übernahm Tenz die Leitung der On Air Promotion von RTL RADIO in Luxemburg, 1997 die Leitung von On Air Promotion und Produktion von radio ffn.

Ina Tenz wird neue Programmdirektorin von ANTENNE BAYERN

Ina Tenz wird neue Programmdirektorin von ANTENNE BAYERN

Danach verantwortete sie für zwei Jahre als Programmdirektorin das Programm von Energy 93.3 in München. Nachdem sie 2002 zunächst als stellvertretende Programmdirektorin zu radio ffn zurückkehrte, verantwortete sie von 2004 bis 2016 das gesamte Programm des Senders, der seitdem die Marktführerschaft aller privaten Sender in Norddeutschland gehalten hat. Zusätzlich war sie Programmdirektorin von Energy Bremen. Seit Januar 2017 ist Ina Tenz Programmdirektorin und Geschäftsleiterin Content von ANTENNE BAYERN.

Sven Rühlicke

Sven Rühlicke (Bild: Unternehmensgruppe Antenne Bayern)

Sven Rühlicke (Bild: Unternehmensgruppe Antenne Bayern)

Er begann seine Karriere nach dem Abschluss zum Diplom-Betriebswirt (FH) bei Erdinger Weißbräu als Leiter Sponsoring & Event. 2002 wechselte Rühlicke als Leiter Sales & Consulting zu SpotCom. 2008 wurde er zum Direktor Sales & Consulting befördert und hatte seit 2011 Prokura inne. Im Januar 2014 ist Sven Rühlicke zum weiteren Geschäftsführer von SpotCom berufen worden und verantwortet u.a. die digitale Audio-Vermarktung. Im BVDW ist er stellv. Vorsitzender der Fokusgruppe Audio. Seit Januar 2017 ist er zusätzlich Geschäftsleiter Digital von ANTENNE BAYERN.

 

Quelle: Pressemitteilung Antenne Bayern Unternehmensgruppe

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen