Neues vom Musikmarkt: KAYEF – Schwarzweissgrau

Veröffentlicht am 08. Nov. 2016 von unter Airplay-Tipps, Musik

KAYEF (Bild: Frank Lothar Lange / TAKEOVER MUSIC)

KAYEF (Bild: Frank Lothar Lange / TAKEOVER MUSIC)

Auch heute kommt unser Musik-Tipp von einem deutschen Newcomer der YouTube-Generation. Stilistisch lässt sich KAYEFs Musik als genreübergreifende Mischung aus Rap, Pop & R’n‘B beschreiben. Dabei bricht der Künstler – dessen Künstlername sich aus den Initialen seines Vor- und Nachnamens zusammensetzt – die etablierten Cluster des jeweiligen Genres völlig unbefangen auf und kombiniert so Stil-Elemente verschiedener Musikrichtungen mit klassischen Charakteristika moderner Popmusik.

KAYEF (Bild: Frank Lothar Lange / TAKEOVER MUSIC)

KAYEF (Bild: Frank Lothar Lange / TAKEOVER MUSIC)

Inspiriert von seinem Bruder, der ihn 2005 erstmals mit deutschsprachigem Rap konfrontiert, beginnt der damals 12-jährige Kai Fichtner damit, eigene Texte zu schreiben und diese – untermalt mit den Beats seiner Lieblingsrapper – mit Hilfe eines alten Mikrofons aufzunehmen. In der Folge verbreitet er seine Songs zunächst über das damals populäre Portal MySpace, ehe er 2009 mit 15 Jahren auf YouTube landet.

Hier beginnt die Geschichte von KAYEF. Mit Erfolg: In der umsatzstärksten Verkaufswoche des Jahres steigt „Relikte letzter Nacht“ im November 2014 auf Platz 17 der offiziellen deutschen Albumcharts ein. Auch in Österreich und der Schweiz platziert sich KAYEF erstmals in den Charts.

kayef-schwarzweissgrau-coverSein neues Album „Chaos“ stieg in der letzten Woche hoch auf Platz 4 der deutschen Longplay Top 100 ein.

Im Radio läuft der Song bereits auf den Playlisten von Sendern wie Fritz, JAM FM “New Music Radio” und JAM FM. Auf auch DASDING, UnserDing, Radio Top 40, Kiss FM, 1Live diggi, NDR 2 oder HR 3 haben die aktuelle Single “Schwarzweissgrau” bereits vorgestellt.

 

Musik von einem Barriere-freien Zweitgeist seiner Generation. KAYEF – Hörbeispiel: „Schwarzweissgrau“

Audio MP3

Tags: , ,

Kommentar hinterlassen