Streaming-Rekorde an Heiligabend und Silvester: Über 200 Mio. Abrufe

Veröffentlicht am 04. Jan. 2018 von unter Musik

Streaming-Rekorde: noch nie wurde in Deutschland so viel Musik gestreamt wie während der zurückliegenden Feiertage: Mit 230 bzw. 225 Millionen Abrufen waren Heiligabend und Silvester die meistgestreamten Tage aller Zeiten; auch am 22. und 23. Dezember wurden jeweils über 200 Millionen Streams gemessen. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Tageswert lag 2017 bei ca. 140 Millionen Streams, wie die von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie erhobenen, offiziellen Musikmarktdaten zeigen.

Streaming-Rekorde an Heiligabend und Silvester (Bild: ©123rf/bowie15)

Streaming-Rekorde an Heiligabend und Silvester (Bild: ©123rf/bowie15)

In der Kategorie „meistgestreamter Song innerhalb eines Tages“ gibt es ebenfalls einen neuen Spitzenreiter: Mariah CareysAll I Want For Christmas Is You“ verzeichnete am 24. Dezember unglaubliche 1,8 Millionen Abrufe. Knapp dahinter landet der Wham!-Kracher „Last Christmas“ (1,7 Millionen Zugriffe; beide Sony Music). Auf Platz drei: Chris Reas „Driving Home For Christmas“. Die drei Songs lösen den bisherigen Tagesrekord von „Despacito“ (Luis Fonsi feat. Daddy Yankee) ab, der seit dem 27. Mai 2017 Bestand hatte. An Heiligabend 2016 kamen „All I Want For Christmas Is You“ und „Last Christmas” noch auf 1,17 Millionen bzw. 950.000 Streams.

Der am häufigsten genutzte Einzelstream an Silvester war der Song „Was Du Liebe nennst“ des deutschen Rappers Bausa.

GfK EntertainmentGrundlage der Auswertung sind werbebasierte und kostenpflichtige Musik-Streams ab einer Spieldauer von 31 Sekunden. Diese bilden auch die Basis für die Offiziellen Deutschen Streaming-Charts.

Weiterführende Informationen
GfK Entertainment

Kommentar hinterlassen

Tags: ,