Radiohörer vertrauen Digitalradio

Veröffentlicht am 11. Okt. 2016 von unter Deutschland

absolut-relax-555

Wer beim Radioempfang zwischen DAB+ und Internet wählen kann, entscheidet sich meist für DAB+. Dies bestätigt auch eine aktuelle Umfrage des bundesweiten Radiosenders Absolut relax. Über 65 Prozent bevorzugen demnach die digital terrestrische Ausstrahlung. Weil die Umfrage, an der über 1.000 Hörer teilnahmen, ausschließlich online durchgeführt wurde, ist das Votum für DAB+ besonders positiv zu bewerten.

Jeder siebte Deutsche nutzt inzwischen Digitalradio

Der Digitalisierungsbericht 2016 der bundesdeutschen Medienanstalten bestätigt gleichfalls zum dritten Mal in Folge ein starkes Wachstum für Digitalradio. Knapp 10 Mio. Personen ab 14 Jahren nutzen inzwischen DAB+ Geräte. Darunter sind digitale Autoradios mit einem starken Zuwachs von 61 Prozent gefragter denn je.

DAB+ Pilotstudie liefert erste Nutzungszahlen

Erstmalig wurde die Radionutzung in DAB+ Empfangshaushalten durch die sogenannte „Pilotstudie DAB+ Nutzung“ ermittelt: 2.269 Personen haben im Laufe von acht Tagen im Zeitraum Juni/Juli 2016 ihr Radionutzungsverhalten dokumentiert. Der Nutzungsanteil von DAB+ an den Radioempfangswegen in diesen Haushalten beträgt bereits 19 Prozent – und liegt damit vor dem Verbreitungsweg Internet, der einen Anteil von 17 Prozent an der Hördauer hat.

Auf UKW entfällt mit 54 Prozent nach wie vor der höchste Anteil. Dies ist jedoch nicht erstaunlich, da auch in den DAB+ Empfangshaushalten noch drei von fünf Empfangsgeräten über einen UKW-Empfang verfügen.

Quelle: absolut relax-Pressemeldung

Weitere Informationen unter:
Ergebnisse und Perspektiven der „Pilotstudie DAB+ Nutzung 2016“ (pdf)
DAB+ Pilotstudie liefert erste Nutzungszahlen hier

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen