FFH eröffnet drei neue Regionalstudios in Kassel, Wiesbaden und Darmstadt

Veröffentlicht am 28. Jun. 2016 von unter Deutschland

Live aus Kassel: Studioleiterin Connie Strack im neuen FFH-Domizil, das direkt in der Innenstadt liegt. (Bild: ©FFH)

Live aus Kassel: Studioleiterin Connie Strack im neuen FFH-Domizil, das direkt in der Innenstadt liegt. (Bild: ©FFH)

HIT RADIO FFH investiert in seine Berichterstattung und Präsenz in den hessischen Regionen und eröffnet am 1. Juli (Freitag) sein neues Regionalstudio im Herzen von Wiesbaden. In Kassel und Darmstadt sind FFH-Journalisten dieser Tage bereits in moderne Büros und Studios in den Innenstädten umgezogen. Der Privatsender berichtet aus sechs Regionalstudios in Hessen: in Gießen, Fulda und Bad Vilbel (für das Rhein-Main-Gebiet) sowie den Studios in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Das Programm wird dann mehrmals am Tag auseinandergeschaltet für Berichte direkt aus den Regionen.

Hans Dieter Hillmoth (Bild: ©FFH)

Hans Dieter Hillmoth (Bild: ©FFH)

„FFH steht für Hörer-Nähe“, so FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „Unsere Reporter sind in der Region zuhause und dort unterwegs, wo die Hessen leben und arbeiten. Wir sind der hessische Rundfunk-Sender, der für das Bundesland und die Themen der Menschen hier steht. Hessen hautnah, informativ und bunt: Das geht auch ohne Rundfunkgebühren.“ FFH setzt auf neue, moderne Standorte, Studios und Büros. Begonnen hat der Sender seine Hessen-Offensive mit dem Umzug des Studios Gießen aus einem Industriegebiet am Rande der Stadt direkt in die Fußgängerzone, es folgte die Modernisierung des Osthessen-Studios in Fulda im Verlagshaus der Fuldaer Zeitung. Vor kurzem bezog das Nordhessen-Team sein neues Domizil in der Kasseler Innenstadt, seit vergangener Woche berichten die Südhessen-Reporter aus ihrem neuen Standort: dem Businesskomplex „Campus Berliner Allee“, dem ehemaligen Hauptsitz der Firma Wella in Darmstadt. Das sechste FFH-Regionalstudio, zuständig für das Rhein-Main- Gebiet, ist direkt in der Sender-Zentrale in Bad Vilbel vor den Toren Frankfurts beheimatet.

FFH-Reporter Benjamin May (links) und Studioleiter Marc Wilhelm im neuen FFH-Studio in Darmstadt. (Bild: ©FFH)

FFH-Reporter Benjamin May (links) und Studioleiter Marc Wilhelm im neuen FFH-Studio in Darmstadt. (Bild: ©FFH)

Die regionale Verankerung ist hör- und sichtbar: Bis zu zehn Mal am Tag schaltet HIT RADIO FFH das Programm „auseinander“, in den einzelnen Regionen sind dann jeweils die Reporter aus den Landesteilen mit Reportagen, Informationen und Veranstaltungstipps zu hören. FFH bietet weiterhin regionalisierte Wetter-Informationen in den Sende-Fenstern an. Auch Online, in Web und App des Senders, berichten die Regionalreporter direkt.

FFH setzt auf verlässliche Stimmen: Neben den Studioleitern Connie Strack (Kassel), Olaf Brinkmann (Fulda), Judith Kolb (Gießen), Andreas Kohl (Rhein-Main), Peter Hartmann (Wiesbaden) und Marc Wilhelm (Darmstadt) sind weitere Reporter seit vielen Jahren wiedererkennbar für den Sender in ganz Hessen im Einsatz. Dabei sind sie mit modernster Technik ausgestattet: Smartphone, Tablet und Laptop statt Übertragungswagen. Neben den Reportagen übertragen sie so auch Bilder und Videos schnell und flexibel ins Programm und Online.

Ab 1. Juli am neuen Standort aus Wiesbaden: Für FFH berichten (v.l.) Donna Schwarz, Studioleiter Peter Hartmann und Konrad Neuhaus aus dem Pressehaus in der Langgasse. (Bild: ©FFH)

Ab 1. Juli am neuen Standort aus Wiesbaden: Für FFH berichten (v.l.) Donna Schwarz, Studioleiter Peter Hartmann und Konrad Neuhaus aus dem Pressehaus in der Langgasse. (Bild: ©FFH)

Hier sind die neuen Adressen der Regionalstudios

HIT RADIO FFH-Studio Nordhessen:
Friedrich-Ebert-Straße 48
34117 Kassel
Telefon: 0561 / 500 400 3, Fax: 0561 / 500 400 50, Mail: nordhessen@FFH.de

HIT RADIO FFH-Studio Südhessen:
Berliner Allee 65
64295 Darmstadt
Telefon: 06151 / 31 27 59, Fax: 06151 / 31 52 43, Mail: suedhessen@FFH.de

HIT RADIO FFH-Studio Wiesbaden – ab 1. Juli:
Langgasse 21
65183 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 30 44 82, Fax: 37 69 86, Mail: wiesbaden@FFH.de

HIT RADIO FFH- Studio Osthessen:
Frankfurter Straße 8
36043 Fulda
Telefon: 0661 / 797 06, Fax: 0661 / 705 76, Mail: osthessen@FFH.de

HIT RADIO FFH-Studio Rhein-Main:
FFH-Platz 1
61111 Bad Vilbel
Telefon: 06101 / 988 0, Fax: 06101 / 988 570, Mail: rheinmain@FFH.de

HIT RADIO FFH-Studio Mittelhessen:
Plockstraße 13
35390 Gießen
Telefon: 0641 / 4 20 20, Fax: 0641 / 4 20 32, Mail: mittelhessen@FFH.de

HIT RADIO FFH ist ein Programm der Radio/Tele FFH. Das Unternehmen betreibt auch die Angebote planet radio und harmony.fm sowie 17 weitere Webradios. Bei der letzten offiziellen Media-Analyse im März hatte FFH seine Spitzenposition im hessischen Radiomarkt weiter ausbauen können und hat derzeit 2,6 Millionen Hörer pro Tag und 586.000 Hörer pro Stunde.

Quelle: FFH

Tags: , , ,

 

Kommentar hinterlassen