Noch ein Neckar-Alb-Radio: RTF.3 startet im Web

Veröffentlicht am 30. Dez. 2015 von unter Deutschland

Logo von RTF 3Anfang Januar geht “Neckaralb Live” in Reutlingen, Tübingen sowie dem Zollernalbkreis auf UKW on air (RADIOSZENE berichtete). Die Klarner Medien GmbH, die in der selben Region bereits eine regionale Fernsehstation betreibt, antwortet darauf jetzt mit einem eigenen Radiosender: RTF.3.

In einer heute veröffentlichten Presseaussendung heißt es, das RTF.1 Regionalfernsehen ergänze sein Angebot mit einem Radioprogramm. Das neue Webradio RTF.3 Neckar-Alb soll die Hörer tagsüber mit Informationen aus der Region begleiten, während das TV abends seine Primetime hat. Zugeschnitten ist das neue Radioprogramm RTF.3 auf die Region, aus der auch RTF.1 Regionalfernsehen berichtet: Die Kreise Reutlingen, Tübingen und Zollernalb, kurz: Die Region Neckar-Alb.

“Mit dem neuen Webradio RTF.3 erweitern wir die Verbreitung unserer selbst produzierten Inhalte um einen weiteren Ausspielweg, der wieder eine ganz andere Nutzungssituation im Alltag abdeckt”, betont Stefan Klarner, Geschäftsführer der Klarner Medien GmbH.

“Täglich sind unsere Reporter vor Ort unterwegs, produzieren an sieben Tagen in der Woche eigenes, aktuelles und informatives Programm”, dieses Potential gelte es, weiter auszuschöpfen und für die Menschen in der Region nutzbar zu machen. Online ist RTF.1 bereits mit einer Mediathek vertreten.

Homepage und Social Media Kanäle des neuen Senders. Quelle: Screenshot www.rtf3.de

Homepage und Social Media Kanäle des neuen Senders. Quelle: Screenshot www.rtf3.de

Im Vertrauen in die Marke RTF.1 sieht Klarner auch die Abgrenzung von RTF.3 zum neuen UKW-Radio, das in der Region Neckar-Alb nur wenig später startet (1.1.2016): “Wir bilden mit RTF.1 Regionalfernsehen seit 16 Jahren die Heimat ab, zuverlässig, unabhängig und skandalfrei”, betont Klarner. “Die Zuschauer haben in diesen Jahren Vertrauen in uns aufgebaut, wir sind zu ihrem Partner für die tägliche Information geworden. Viele bezeichnen uns sogar als unverzichtbar. Nun machen wir ihnen mit RTF.3 das Angebot, die Berichterstattung aus der RTF-Redaktion, die sie schätzen, auch im Tagesbegleitmedium Radio zu nutzen.”

Das soll auch für die Werbekunden gelten, die künftig die Option haben, in einer Kombi Spots im neuen Webradio RTF.3 zu buchen, zusätzlich zu ihrem TV-Spot auf RTF.1.

Musikalisch ist RTF.3 melodisch orientiert, setzt also auf die großen Hits als Rahmen für seine Info-Beiträge, auf Klassiker aus den 80ern, 90ern und 2000ern, beliebte Oldies und aktuelle Hits. Für die Information sorgen den ganzen Tag über eingestreute Beiträge aus der Region Neckar-Alb, Gespräche, Service-Tipps, Wetter und Veranstaltungen, Sport und auch Weltnachrichten.

Zu empfangen ist RTF.3 auf der Homepage www.rtf3.de – aber auch über Radio-Apps wie TuneIn. Wer ein WLAN-Radiogerät zuhause stehen hat, kann den Stream damit wie ein herkömmliches Radioprogramm anhören.

Quelle: Pressemitteilung der Klarner Medien GmbH, ergänzt durch die Redaktion.

 

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen