Media-Analyse 2015 Radio II: Solide Basis für die Radioprogramme aus der Ortenau

Veröffentlicht am 22. Jul. 2015 von unter Pressemeldungen

Hitradio OHRHITRADIO OHR behauptet seine überzeugende Stellung auf dem regionalen Radiomarkt und und freut sich über 249.000* regelmäßige Hörer in seinem Sendegebiet.

Damit schalten 60% der Bevölkerung, die rein technisch HITRADIO OHR empfangen können, regelmäßig zu. Bei Schwarzwaldradio liegt dieser Prozentsatz im UKW–Bereich sogar noch höher. Die zusätzlichen Hörer, die über den digitalen Verbreitungsweg DAB+ in ganz Baden-Württemberg erreicht werden, sind in der offiziellen Mediananalyse derzeit noch nicht ausgewiesen. „Auch wenn direkte Vergleiche zu früheren Erhebungen aufgrund veränderter Hochrechnungsbasis nur eingeschränkt möglich sind ist das Ergebnis auf alle Fälle eine tragfähige Plattform für die Zukunft“, so Geschäftsführer Markus Knoll. „Derzeit arbeiten wir an neuen Formaten und Programminhalten, die in den kommenden Wochen und Monaten „on-air“ gehen werden.“

Schwarzwaldradio2012-smallNicht nur im Programm überraschen HITRADIO OHR und Schwarzwaldradio die Hörer: In Kürze startet die SINALCO-Sommertour durch das Sendegebiet, im September wird der Sommer an der italienischen Riviera in Pietra Ligure verlängert und im November treffen sich die Härtesten der Hörer bei einer neuen Runde im Schwarzwaldcamp.

Zeitgleich mit der heutigen Veröffentlichung der Mediaanalyse fiel im Funkhaus die Entscheidung, auch in diesem Jahr die Verleihung des Deutschen Radiopreises auf beiden Sendern auszustrahlen. Im vergangenen Jahr hatte HITRADIO OHR die national bedeutende Auszeichnung in der Kategorie „beste Programmaktion“ erstmals nach Süddeutschland geholt.

Der Betrachtungszeitraum für die ma 2015 Radio II war September bis Dezember 2014 (Herbstwelle) und Januar 2015 bis April 2015 (Frühjahrwelle)
Quellen: ma 2015 Radio II , WHK*

 
Quelle: Pressemeldung vom 22.07.2015 zur Media Analyse 2015 Radio II

Tags: , ,

Kommentar hinterlassen