D. Krutzler: Alternativradios im internationalen Vergleich

Veröffentlicht am 27. Jun. 2008 von unter Buch-Tipps

David_Krutzler_Alternativradios110Mainstream-Formatradios lassen sich mit nur wenigen Parametern wie Musikrotation, Claims, Promotions, Moderationsstil eindeutig kategorisieren. Meistens kommt dabei ein Subformat von AC dabei heraus. Wie schaut es aber mit den wenigen Altarnativsendern aus? Wie lassen sie sich wo eindordnen? Eine länderübergreifende Untersuchung der Alternativradios FM4, fritz und Triple J mit Exkursen zu radio Eins und Soundportal ist nun als Buch erschienen. Der Autor David Krutzler hat in seiner sozialwissenschaftlichen Analyse die “Gemeinsamkeiten und Differenzen im Anderssein” der Alternativsender herausgearbeitet.

Ein interessantes Ergebnis der Arbeit ist, dass die bei Alternativradios beliebte Musikfarbe “Alternative” mehr und mehr eine Marke und somit potentiell massenverträglich wird. Die Interviews wurden mit Martin Blumenau (FM4), Kerstin Topp (fritz), Richayrd Kingsmill (Triple J) geführt. RADIOSZENE-Empfehlung: besonders lesenswert.

D. Krutzler: Alternativradios im internationalen Vergleich (EUR 28,00)

 

Kommentar hinterlassen