Deutschlandradio auf der IFA 2014: 20 Jahre Radiogeschichte

Veröffentlicht am 03. Sep. 2014 von unter Pressemeldungen

Funkhaus-DokumentationDeutschlandradio Kultur – Herbst 20080810/3507, Ta

Deutschlandradio mit seinen drei bundesweiten Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Auf der Internationalen Funkausstellung IFA, vom 5. bis 10. September 2014 in Berlin, bietet der nationale Hörfunk Einblick in aktuelle Projekte und seine Geschichte.

Dr Willi Steul (Foto: Deutschlandradio)

Dr. Willi Steul (Foto: Deutschlandradio)

Die Programme des Deutschlandradio live erleben: In Halle 2.2 erfahren Messebesucher alles über aktuelle Programmschwerpunkte sowie Entstehung und Meilensteine des nationalen Hörfunks. Darüber hinaus erlaubt eine interaktive Präsentation anschauliche Einblicke in die Arbeit des Deutschlandradio mit bedeutenden O-Tönen und Dokumenten der letzten 20 Jahre. Am Dienstag, 9. September, 15.00 Uhr spricht Dr. Willi Steul, Intendant des Deutschlandradio, auf der ARD-Bühne über wichtige Eckpunkte aus 20 Jahren nationalem Hörfunk. Überdies ist Deutschlandradio mit seinem Nachrichtenangebot in einfacher Sprache (nachrichtenleicht) und der Kindersendung „Kakadu“ von Deutschlandradio Kultur auf der ARD-Bühne präsent.

20 Jahre Deutschlandradio. Das sind täglich 500 Minuten Nachrichten, rund 200 Stunden Eigenproduktionen in Wort und Musik, wöchentlich rund 890 Minuten Wissen und Bildung und über zwei Millionen Hörerinnen und Hörer täglich.

Weitere Informationen zum Auftritt des Deutschlandradio auf der IFA finden Sie in unserer Online-Pressemappe zum Download www.deutschlandradio.de/ifa2014

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,