ANTENNE VORARLBERG und Ö3 schreiben Radiogeschichte

Veröffentlicht am 21. Dez. 2022 von unter Airchecks, Österreich

Zwei konkurrierende Radiosender in Österreich schalteten sich heute (21.12.22) zusammen und sendeten parallel das gleiche Programm. Während der Ö3 Weihnachtswunder-Aktion waren auch ANTENNE VORALRBERG-Moderatoren im Gläsernen Live-Studio von HITRADIO Ö3 und spendeten 1000 Euro. Der Privatsender in Vorarlberg unterbrach sein Programm kurzerhand und sendete gleichzeitig das öffentlich-rechtliche Programm. 

Ö3 Weihnachtswunder

Wenn es um Familien in Not geht, dann wird unter Radiokollegen Zusammenhalt großgeschrieben und mit geballter Energie zum Spenden animiert. Dafür waren Sandra & Veithi von ANTENNE VORARLBERG im Zuge vom Ö3 Weihnachtswunder live zu Gast im gläsernen Studio in Bregenz. Für den guten Zweck spendeten die Zwei 1.000 Euro und durften sich im Gegenzug dafür einen Song wünschen. Das Besondere daran: Der Wunschsong war nicht nur im nationalen Sender Ö3 zu hören. Auch ANTENNE VORALBERG krempelte eine Zeit lang ihr Programm um und schalteten live zum Ö3 Weihnachtswunder, um die Hörer:innen Teil dieses einzigartigen Radiomomentes zu sein.

Andi Knoll, Sandra Tasek, Gaby Hiller, Martin Veith und Robert Kratky im Gläsernen Weihnachtswunder-Studio (Bild: ANTENNE VORARLBERG)

Andi Knoll, Sandra Tasek, Gaby Hiller, Martin Veith und Robert Kratky im Gläsernen Weihnachtswunder-Studio (Bild: ANTENNE VORARLBERG)

Ö3 Moderator Andi Knoll freute sich über den Besuch von Sandra und Veithi : „Das gab es in Österreich oder sonst wo so noch nie. Zwei Radiosender, die – sagen wir mal so – normalerweise Mitbewerber sind, senden jetzt das gleiche Programm“ und begrüßte daraufhin neben der Ö3-Gemeinde auch die Hörer:innen von ANTENNE VORARLBERG.

Aircheck vom 21.12.2022

Auch die Hörer:innen waren begeistert über den Zusammenhalt zwischen ANTENNE VORARLBERG und den Radiokollegen aus Wien, wenn es um die Hilfe von Familien in Not geht. Dies zeigten auch die zahlreichen Anrufe, Nachrichten, und Social-Media-Kommentare.

Andreas Hinsberger (Bild: ©Antenne Vorarlberg)

Andreas Hinsberger (Bild: ©Antenne Vorarlberg)

Andreas Hinsberger, Programmchef von ANTENNE VORARLBERG, ist begeistert: „Ich bin sehr stolz darauf, was wir hier zusammen mit unseren Radiokollegen aus Wien geschaffen haben. Dass zwei Radiosender gleichzeitig das identische Programm senden und für den guten Zweck zusammenarbeiten, gab es so in Österreich noch nie. An dieses Stück Radiogeschichte werden wir sicher noch Jahre zurückdenken. In diesem Zuge möchten wir uns für das Zusammenarbeit bedanken und wünschen dem Team von Ö3 auch noch weiterhin viel Erfolg beim Spendensammeln in Bregenz!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterführende Informationen

Tags: , , , ,