Bauer Media Group kauft Planet Rock

Veröffentlicht am 09. Feb. 2013 von unter Weltweit

Planet Rock UKBauer Media UK hat die landesweit in Großbritannien via DAB zu empfangende Classic Rock Station Planet Rock übernommen. Seit September war dieser Handel von Insidern erwartet worden. Im Januar schließlich wurde erstmals offen über den Geschäftsabschluss mit dem in Hamburg verwurzelten Konzern, dem bereits u.a. die Radiomarken KISS, heat, the hits, SMASH HITS und Magic gehören, spekuliert. Der Wert des mit Ex-Besitzer Malcolm Bluemel abgeschlossenen Geschäftes wird auf eher ein als zwei Millionen Euro geschätzt. Der 60jährige ehemalige BBC-Manager machte mit Reiseangeboten sein erstes Geld und ist als Radio Luxembourg-Fan bekannt.

Malcolm Bluemel

Malcolm Bluemel (Bild: James Cridland)

Am Widerspruch zwischen Beliebtheit und Marktanteil von Planet Rock kann auch Zugpferd Alice Cooper mit seiner Show nichts ändern: Obwohl Planet Rock mit 877.000 wöchentlichen Hörern zu den populärsten kommerziellen digitalen Radiostationen im Königreich gehört, erreicht die Station nur einen Marktanteil von 0,6 Prozent (siehe unten).

Paul Keenan, CEO Bauer Media UK zur Übernahme: „Die Radiosparte befindet sich in Großbritannien im Wachstum, und Planet Rock bietet Hörern und Geschäftspartnern durch seine Leidenschaft für großartige Musik ein mitreißendes und prägnantes Hörerlebnis. Planet Rock hat sich bei den Hörern und der Musikindustrie einen ausgezeichneten Ruf erworben und wir freuen uns darauf, die Erfolgsstory des Senders gemeinsam mit dem engagierten Team fortzuführen.“

Im Juni 2008 hatte der Musikliebhaber mit dem deutsch klingenden Nachnamen die 1999 gegründete und von Schließung bedrohte Station von GCap Media übernommen, die sich nun als Global Radio einen Namen machen. Inzwischen verzeichnet die Station, trotz Bluemels Investitionen von mehr als 3 Millionen Euro, jährliche Verluste von bis zu 300.000 Euro.

Das Planet Rock-Management wird Steve Parkinson (Radio London) übernehmen. Weitergehende Pläne der neuen Eigentümer, die bereits über die im Raum Birmingham auf UKW und im Kabel zu hörende Rockstation Kerrang Radio und den nur via Internet und Digital-TV zu empfangenden Zeitschriftenableger Q-Radio verfügen, sind noch nicht bekannt. Allerdings wird erwartet, dass die Bauer Media Group einen Verbund seiner Rockmusikstationen unter dem Namen “Planet Rock” bilden wird. Dies würde Lokalsendungen für die West Midlands ersparen und eine Zentralisierung in London bedeuten.

Link:
PLANET ROCK

Download
RAJAR Übersicht der Hörerzahlen vom 4. Quartal 2012 (Excel)

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,