FG CHIC. Berlin und Metropol FM starten in Berlin auf DAB+

Mehrsprachige Radiovielfalt in Berlin: Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat entschieden, zwei freie Berliner DAB+-Programmplätze an das französisch-deutsche Programm „FG CHIC. Berlin“ und das türkisch-deutsche Programm „Metropol FM“ zu vergeben.

mabb mit Fernsehturm am Alexanderplatz Berlin (Bild: unsplash.com)
mabb mit Fernsehturm am Alexanderplatz Berlin (Bild: unsplash.com)

„Die Berlin-Brandenburger Radiolandschaft ist auch dank ihrer Sprachen- und Themenvielfalt einzigartig“, so Martin Gorholt, Vorsitzender des mabb-Medienrates. „Ab sofort haben Hörerinnen und Hörer noch mehr Möglichkeiten, diese besondere Vielfalt unserer Radiolandschaft für sich zu entdecken. Denn mit ‚Metropol FM‘ ist ein etablierter Sender für die Türkisch sprechenden Bürgerinnen und Bürger nun auch über DAB+ zu empfangen. Und mit ‚FG CHIC. Berlin‘ bringt ein weiterer Sender die französische Musik- und Kreativszene in die Hauptstadtregion.“

Neues mehrsprachiges Programm: FG CHIC. Berlin sendet auf DAB+-Kanal 7B

FG CHIC germany-Logo

Mit dem Programm „FG CHIC. Berlin“ der FG Concept ist zukünftig ein neues mehrsprachiges Programm im Berliner Ballungsraum über DAB+ empfangbar. Den musikalischen Schwerpunkt von „FG CHIC. Berlin“ bildet neue elektronische Musik im Downtempo-Bereich. Beiträge auf Deutsch, Englisch und Französisch über die Musik- und Kreativszene in Frankreich und Deutschland stehen auf dem Programm. Darüber hinaus sollen Live-Events, Kunst- und Kulturveranstaltungen sowie Interviews und Beiträge aus der lokalen Kulturszene angeboten werden, um die Vielfalt des kulturellen Lebens in Berlin zu bereichern und den internationalen Austausch zu fördern. Bisher war das Programm von FG CHIC als Webradio zu empfangen.

Metropol FM ab sofort zusätzlich über DAB+ empfangbar

Metropol FMAuch das deutsch-türkische Programm Metropol FM wird zukünftig über den DAB+ Kanal 7B im Ballungsraum Berlin verbreitet. Hörer:innen können das Programm darüber hinaus weiterhin über die Berliner UKW-Frequenz 101,9 MHz und als Webstream empfangen. „Metropol FM“ richtet sich mit seinem Programm insbesondere an Deutschtürken:innen in Berlin. Redaktionell sind Beiträge rund um Themen wie „Arbeit und Ausbildung“, „Kultur und Bildung“sowie „Politik“ und „Lokales“ vorgesehen. Eine musikalische Mischung aus türkischer Pop- und Arabesk-Musik erwartet die Hörer:innen.

Quelle: mabb

Weiterführende Informationen

XPLR: MEDIA Radio-Report