Wedel Software

radio ffn klarer Marktführer bei den 14-49-Jährigen in Niedersachsen

Radio ffn-Logo
Radio ffn-Logo

Rund 1,9 Mio. Hörer: innen pro Tag (Mo-Fr) schalten Norddeutschlands erfolgreichsten Privatsender ein.

In der heute veröffentlichten Media Analyse (ma 2023 Audio II) ist radio ffn klarer Marktführer in Niedersachsen in der werberelevanten Zielgruppe. Durchschnittlich schalten 138.000 Hörer*innen in Niedersachsen pro Stunde (Mo.-Fr. 6-18 Uhr) in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen ffn ein. Das bedeutet einen Marktanteil von 15,8 Prozent in Niedersachsen und einen deutlichen Vorsprung sowohl zu den privaten, als auch zu den öffentlich rechtlichen Mitbewerbern.

ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung (Bild: ©ffn)
ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung (Bild: ©ffn)

„Mit der Marktführerschaft in der sogenannten werberelevanten Zielgruppe in Niedersachsen bestätigen wir den hohen Qualitätsanspruch, den die Werbetreibenden im zweitgrößten Flächenbundesland in Deutschland an uns haben. Wir danken allen Werbekunden für ihr Vertrauen in ffn“, so ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung.

Jan Zerbst (Bild: ©radio ffn)
Jan Zerbst (Bild: ©radio ffn)

ffn-Chefredakteur Jan Zerbst: „Mit Aktionen, über die Niedersachsen spricht, mit kreativer Unterhaltung und der richtigen Musikauswahl werden wir unseren eingeschlagenen Weg weitergehen.

Wir freuen uns über das heutige Signal der Hörer: innen, dass die Richtung stimmt.“

Ab morgen, 13.7., wird ffn dann auch niedersachsenweit über DAB+ empfangbar sein.