Wedel Software

Antenne Brandenburg baut Marktführerschaft aus und liegt mit über 500.000 Hörerinnen und Hörern deutlich vorn

Antenne Brandenburg vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ist weiterhin das meistgehörte Radioprogramm in der Region Berlin-Brandenburg. Laut der am Mittwoch (12.7.) veröffentlichten Media-Analyse (ma) Audio 2023/II schalten täglich über eine halbe Million Menschen Antenne Brandenburg ein.

rbb Logo 2017 fb

Martina Zöllner (Bild: © rbb / Thomas Ernst)
Martina Zöllner (Bild: © rbb / Thomas Ernst)

Insgesamt gewinnen die Radioprogramme des rbb vor allem in Brandenburg an Reichweite. Hier steigern sie ihre Tagesreichweite um satte 71.000 auf 817.000 Hörerinnen und Hörer (ma 2023/I: 746.000).

rbb-Programmdirektorin Martina Zöllner: „Die außergewöhnlich hohe Akzeptanz in Brandenburg spiegelt unser verstärktes Engagement in der Region wider. Dass über 1,5 Millionen Menschen in Berlin und Brandenburg täglich unsere Radioprogramme einschalten, zeugt vom Vertrauen der Hörerinnen und Hörer in öffentlich-rechtliche regionale Angebote.“

rbb antenne brandenburg smallAntenne Brandenburg baut die Marktführerschaft in der Gesamtregion und in Brandenburg deutlich aus. Täglich schalten 515.000 Hörerinnen und Hörer in der Region (ma 2023/I: 473.000) das Programm ein. In Brandenburg gewinnt Antenne knapp 68.000 Hörerinnen und Hörer dazu und kommt damit auf 432.000 Hörerinnen und Hörer.

rbb 88.8 steigert sich bei der Tagesreichweite in der Region und erreicht in Berlin 216.000 Hörerinnen und Hörer (ma 2023/I: 224.000).

radioeins Logo 2021 smallradioeins behauptet in Berlin den 3. Platz aller Radiosender nach Tagesreichweite. Damit steigert sich das Programm in der Gesamtregion auf 340.000 Hörerinnen und Hörer (ma 2023/I: 325.000). Nach Marktanteil, der die Hördauer berücksichtigt, erobert radioeins sogar den ersten Platz in Berlin (9,3 Prozent).

rbb24 Inforadio erreicht nach Zugewinnen in der vergangenen ma jetzt durchschnittlich 268.000 Hörerinnen und Hörer am Tag im Gesamtsendegebiet (ma 2023/I: 316.000). Das werbefreie Programm rbbKultur verliert im Sendegebiet und erreicht 65.000 Hörerinnen und Hörer täglich (ma 2023/I: 79.000).

rbb fritz logo smallFritz stabilisiert die Tagesreichweite mit 186.000 Hörerinnen und Hörern im Sendegebiet (ma 2023/I: 190.000), gewinnt wie die meisten rbb-Radioprogramme vor allem in Brandenburg dazu.

Die Tagesreichweite gibt den Anteil an der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren an, der an einem durchschnittlichen Tag zwischen Montag und Freitag Radio hört. Der Marktanteil (in Prozent) eines Senders gibt an, wie groß der Anteil der Hördauer des Senders an der Hördauer aller Sender zwischen Montag und Sonntag ist.

Berlin/Brandenburg Brandenburg Berlin
Antenne Brandenburg 515.000 432.000 82.000
rbb 88.8 373.000 157.000 216.000
Radioeins 340.000 115.000 225.000
rbb24 Inforadio 268.000 100.000 169.000
Fritz 186.000 109.000 76.000
rbbKultur 65.000 22.000 42.000
rbb gesamt 1.542.000 817.000 725.00

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg, Datenquelle: ma Audio 2023/II