RPR1. Bürgermeisterschaft 2010: Clausen gewinnt den großen Städtewettkampf

Veröffentlicht am 13. Jun. 2010 von unter Pressemeldungen

Clausen gewinnt den großen Städtewettkampf und ein WM Public Viewing

Die Gemeinde Clausen um Bürgermeister Harald Wadle hat sich den Sieg der RPR1.Bürgermeisterschaft erkämpft. RPR1. hatte die Finalrunden seines Städtewettkampfs ganz im Zeichen von König Fußball gestaltet und die Sieger der Regiofinals, Clausen (Pfälzer Wald), Reinsfeld (Hochwald), Gebhardshain (Westerwald) und Simmertal (Kirner Land), im „Human Kicker“ gegeneinander antreten lassen. Clausen lieferte sich mitreißende Duelle und überwand in einem spannenden Semifinale zunächst Simmertal und später Reinsfeld im Finale. „Alle Clausener haben den Sieg verdient. Danke an alle, die mitgemacht haben! Wir bedanken uns auch bei unseren Gegnern für tolle Duelle, die uns viel Spaß gemacht haben“, jubelt Bürgermeister Harald Wadle (44 J.) aus Clausen, „wir laden natürlich alle anderen Gemeinden ein, zusammen mit uns das Public Viewing zu genießen!“ Denn genau dieses hat die siegreiche Gemeinde gewonnen: RPR1. schenkt Clausen ein WM Public Viewing eines Deutschlandspiels. Alle Informationen des Halbfinales und Finales finden sich unter www.rpr1.de. (DirectLink: http://www.rpr1.de/de/content/view/33704/3227/)

Weit über tausend Mitstreiter, Schaulustige, Sympathisanten und Besucher des Rheinland-Pfalz-Tags hatten sich am Sonntagnachmittag, dem 13. Juni, auf dem Bahnhofvorplatz in Neustadt eingefunden. Unter dem Jubel der Fans standen sich jeweils zwei Mannschaften in einem überdimensionalen Menschenkicker zu je acht Spielern gegenüber. Teamwork und Koordination waren gefragt, da jeweils zwei Spieler an einer Stange befestigt wurden. Ein Spiel dauerte zehn Minuten. Bei bestem Fußballwetter pfiffen die RPR1.Moderatoren dann die Begegnungen Reinsfeld (Hochwald) gegen Gebhardshain (Westerwald) – Endstand 5:4 (nach Golden Goal) – und Clausen (Pfälzer Wald) gegen Simmertal (Kirner Land) – Endstand 12:0 – an. Im Finale auf dem Bahnhofsvorplatz im Herzen des historischen Weinortes Neustadt bezwang Clausen dann Reinsfeld denkbar knapp mit 2:1.

„Die Bürgermeisterschaft hat dem ganzen Team unheimlichen Spaß gemacht. Sie zeigt, welche Dynamik, Freude, Lebenslust in den Rheinland-Pfälzern steckt“, resümiert RPP1. und bigFM Geschäftsführer Kristian Kropp. Vor allem eines habe der Landessender mit der Bürgermeisterschaft bewirkt: Das Zusammenwachsen von Menschen und Gemeinden. Dies dokumentierten auch die ca. 30.000 Besucher. „Auch im kommenden Jahr werden wir wieder zum Wettstreit aufrufen“, verspricht Kropp abschließend.

RPR Buergermeisterschaft 01

Bild: RPR1./MIWAPHOTO

Die RPR1.Bürgermeisterschaft in Kürze:

Gesamtablauf:

24 Orte in Rheinland-Pfalz nahmen am Wettstreit teil. In den Regionen Rheinland, Rhein-Main, Eifel-Saar-Mosel und Rhein-Neckar-Pfalz fanden jeweils drei Vorrunden-Wettkämpfe vom 22. April bis 2. Juni statt. Die drei Gewinnergemeinden der Regionen traten im „Regio-Finale“ an einem neutralen und zentral gelegenen Ort in der Region am 5. und 6. Juni gegeneinander an. Die regionalen Sieger kämpften dann im Finale, das am letzten Veranstaltungstag des „Rheinland-Pfalz-Tag 2010“ in Neustadt an der Weinstraße, am 13. Juni stattfand, um den Sieg der Bürgermeisterschaft.
Sponsoren und Partner:

Ein besonderer Dank galt den Partnern und Sponsoren der diesjährigen RPR1.Bürgermeisterschaft: Die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, die Badische Staatsbrauerei Rothaus und der Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH unterstützen die Eventreihe.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,