“RT1 in the Mix!” ist das meistgehörte DAB+ Lokalradio in Bayern

Veröffentlicht am 04. Jul. 2017 von unter Pressemeldungen

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) veröffentlichte heute mit der Funkanalyse Bayern 2017 neue Reichweitenergebnisse für die Radiosender aus Bayern.

Einen großen Erfolg konnte dabei das Digitalradio RT1 IN THE MIX! erzielen. Mit einem weitesten Hörerkreis von 67.000 regelmäßigen Hörern 2) und einer Tagesreichweite von 21.000 3) erreicht RT1 IN THE MIX! die meisten Hörer unter allen lokalen Digitalradioangeboten in Bayern.

„Die neue Radiotechnologie DAB+ setzt sich bei den Menschen in Augsburg Stadt und Land immer weiter durch. Insofern ist es nur konsequent, dass wir in diesem Bereich mit unserem Programm RT1 IN THE MIX! vertreten sind. Und die Ergebnisse der diesjährigen Funkanalyse Bayern zeigen, dass wir mit unserem Programm erstaunlich viele Hörer erreichen. So liegt RT1 IN THE MIX! mit einer Tagesreichweite von 4,1% 4) beispielsweise vor egoFM und Klassik Radio, die zusätzlich über eine UKW-Verbreitung verfügen“, so Felix Kovac, Geschäftsführer der rt1.digital broadcast GmbH, die RT1 IN THE MIX! produziert.

Neben der Verbreitung über DAB+ im Großraum Augsburg, ist RT1 IN THE MIX! auch im Web, über die RT1-App und die wichtigsten digitalen Plattformen zu hören.

Die Funkanalyse Bayern wird einmal jährlich durch Telefoninterviews im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) vom Marktforschungsinstitut TNS Infratest ermittelt und gilt in der Branche als die verbindliche Grundlage für die Werbe- und Mediaplanung. In der aktuellen Erhebung wurden Deutsche und deutschsprachige Ausländer ab 14 Jahre befragt.

 

Kommentar hinterlassen