Bayern rockt: 73 % mehr Tagesreichweite für ROCK ANTENNE

Veröffentlicht am 04. Jul. 2017 von unter Pressemeldungen

Rekord für den Radiosender ROCK ANTENNE: Die Funkanalyse Bayern 2017 bescheinigt dem Sender einen Zuwachs von 73 % mehr Tagesreichweite im Freistaat. Auch in allen Rock-Cities, in denen der Sender via UKW empfangbar ist, wächst die Rock-Community. Insgesamt schalten nun 372.000 Hörer aus ganz Bayern täglich ein. Neben der Tagesreichweite verzeichnet der Sender auch in der Durchschnittsstunde (Montag–Freitag) einen Höchstwert. Mit 91.000 Hörern in der durchschnittlichen Senderstunde erreicht die Rockstation eine Steigerung von 40 % im Vergleich zur letztjährigen Erhebung.

Die Tagesreichweite (Mo-Fr) für ROCK ANTENNE im Überblick:

372.000 Hörer am Tag in ganz Bayern (+157.000 Hörer / +73 %)
57.000 Hörer am Tag in Augsburg (+30.000 Hörer / +111,1 %)
97.000 Hörer am Tag in München (+53.000 Hörer / +120,5 %)
54.000 Hörer am Tag in Erding/Freising/Ebersberg (+33.000 Hörer / + 157,1 %)

Guy Fränkel

Guy Fränkel. © 2014 ANTENNE BAYERN

Guy Fränkel, Geschäftsführer und Programmdirektor von ROCK ANTENNE: „Wir sind sehr glücklich über dieses Rekordergebnis! Es zeigt uns, dass die Hörerinnen und Hörer in Bayern ROCK ANTENNE wollen und wir freuen uns darauf ab 1. September 2017 noch mehr Rockfans im Freistaat zu erreichen.“

Im Rahmen der Lokalrundfunktage 2017 wurden heute die Ergebnisse der Funkanalyse Bayern 2017 in Nürnberg veröffentlicht. Die Daten zur FAB wurden vom 16.1.2017 bis 26.3.2017 in Bayern und in den angrenzenden Lokalradio-Stereoempfangsgebieten außerhalb des Freistaats nach der CATI-Methode (Computer Aided Telephone Interviewing) erhoben. Insgesamt wurden 22.887 Personen der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren (Grundgesamtheit 10,933 Mio. Personen) in Bayern befragt. Neu in diesem Jahr: Die Grundgesamtheit wurde von 10 auf 14 Jahre angehoben.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,