sunshine live ermittelt Landkarte der Dance Music

Veröffentlicht am 07. Apr. 2017 von unter Musik

Der Radiosender für tanzbare Sounds, sunshine live, hat nachgerechnet und ermittelt, in welchen Bundesländern welche elektronischen Musikrichtungen am beliebtesten sind. Als Basis wurden hunderttausende Livestream-Abrufe bei den insgesamt 14 Special-Interest-Kanälen auf der Webseite des Senders während der letzten vier Wochen anonym ausgewertet. Der Hauptkanal wurde von der Erhebung ausgenommen.

Das Ergebnis teilt Deutschland in drei Teile. „Die Norddeutschen schwelgen gerne in Erinnerungen“ sagt Andreas Reiboldt, Leiter Marketing bei sunshine live. „Die Schleswig-Holsteiner und die Niedersachsen hören bevorzugt den 90er-Stream, Hamburg hört am häufigsten die Classics. Je weiter wir uns dann Richtung Süden bewegen, desto moderner wird es: Berlin steht auf Techno, Sachsen und Hessen auf Trance. Ganz im Süden geht es dagegen eher ruhig zu: Die Saarländer schalten meistens den Lounge-Kanal ein, während bayerische Hörer es mit House ebenfalls etwas gediegener mögen“.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  Bundesland

 

  Favorisierter Kanal

 

   
  Schleswig-Holstein   90er
       
  Hamburg   Classics
       
  Bremen   House
       
  Niedersachsen   90er
       
  Mecklenburg-Vorpommern   EDM
       
  Brandenburg   Classics
       
  Berlin   Techno
       
  Sachsen-Anhalt   Trance
       
  Sachsen   Trance
       
  Thüringen   Classics
       
  Nordrhein-Westfalen   90er
       
  Hessen   Trance
       
  Rheinland-Pfalz   EDM
       
  Saarland   Lounge
       
  Baden-Württemberg   Classics
       
  Bayern   House
       

sunshine live kann bundesweit über DAB+ und das Internet empfangen werden. Die Ergebnisse beziehen sich auf den Empfang über sunshine-live.de und die sunshine live App.

Zum Konzept gehört eine progressive bis populäre Musikmischung und der Einsatz von DJs als Moderatoren. Sechs Millionen Deutsche kennen das Programm, 608.000 schalten nach eigenen Angaben jeden Tag ein.

Neben DAB+ wird sunshine live auch über Kabel, Satellit sowie UKW-Frequenzen in Stuttgart und Rostock verbreitet. Zudem können über die eigens entwickelte App und die Webseite von sunshine live neben dem Hauptkanal auch 14 weitere Special-Interest-Streams abgerufen werden.

sunshine live startete 1997 in Schwetzingen, 2006 folgte der Umzug nach Mannheim. Im Dezember 2016 zog ein Teil des Teams ins Medienzentrum Berlin, aus dem fortan auch gesendet wurde.

Weiterführende Informationen
Regenbogen 2 sendet auf sunshine live-Frequenzen

 

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen