Zukunft von Radio: RMS und Spotify gehen auf Deutschlandtour

Veröffentlicht am 03. Okt. 2013 von unter Pressemeldungen

Wie sieht die Zukunft von Radio aus? „AUDIO 2014 – RMS ON TOUR“ liefert Antworten

Ab Oktober tourt RMS durch fünf Agenturstädte, mit an Bord: „Mr. Media“ Thomas Koch und Stefan Zilch (Spotify).

RMS und Spotify LogoWarum nimmt die Bedeutung von Radio als Werbemedium seit Jahren zu? Oder noch wichtiger: Warum wird dieser Trend auch künftig anhalten? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Audio der Zukunft wird RMS ab dem 22. Oktober 2013 auf der Roadshow „AUDIO 2014 – RMS ON TOUR“ durch fünf Agenturstädte beantworten. Der Gastgeber gibt auf den Veranstaltungen Ausblick darüber, wie RMS die Zukunft von Audio gestalten will und mit welchen Produkten und Innovationen der führende Audiovermarkter den Herausforderungen des Marktes begegnen wird. Dabei steht vor allem im Fokus, wie es Werbetreibenden gelingt, mit ihren Botschaften noch näher an ihre Zielgruppe zu gelangen. RMS-Chef Florian Ruckert kündigt an: „Fakt ist: Audio ist das einzige verbliebene Massenmedium in der Region und so nah am Konsumenten wie kein Zweites. Das wollen wir mit ‚AUDIO 2014 – RMS ON TOUR‘ verdeutlichen, und den Gästen das Medium Radio noch näher bringen – und das mit einem kurzweiligen, unterhaltsamen Programm wie in einer erlebbaren Radiosendung. ‚AUDIO 2014 – RMS ON TOUR ‘ steht für: Mehr Audio. Mehr Nähe. Mehr Erfolg.“

Wie die Stärken von UKW mit den neuen digitalen Angeboten am Markt zusammenpassen und wo es Chancen oder gegebenenfalls auch Risiken gibt, beleuchtet Florian Ruckert gemeinsam mit UKW-Sender-Geschäftsführern und Spotify Deutschland Geschäftsführer, Stefan Zilch, in einer offenen Podiumsdiskussion. Zudem wird „Mr. Media“ Thomas Koch mit seiner Keynote für spannenden Gesprächsstoff beim Networking sorgen. Live-Musik und ein Moderatorenteam machen den Audio-Abend komplett.

Hier die Termine von „AUDIO 2014 – RMS ON TOUR“ im Überblick:

  • 22. Oktober München, Events Over Munich, Skylounge
  • 5. November Frankfurt, Westhafen Pier
  • 12. November Hamburg, Theater Kehrwieder
  • 19. November Düsseldorf, Museum Kunst Palast
  • 21. November Berlin, Berliner Freiheit

Kommentar hinterlassen

Tags: ,