Das Deutsche Städte-Network rockt die MA 2022 Audio II

Veröffentlicht am 13. Jul. 2022 von unter Pressemeldungen

Mit be­eindruck­enden Reich­weiten­zu­wäch­sen gehen die Sender des Deut­schen Städte-Net­works (DSN) aus der heute ver­öffentlich­ten Media-Analyse hervor. In insgesamt rück­läufigen Märk­ten schaf­fen die Sender des Net­works zwei­stellige Zu­wächse – sowohl bei der Gesamt­reichweite als auch in der werbe­relevanten Ziel­gruppe der 14-49-Jährigen.

RADIO 21 legt im Vergleich zur MA 2021 in der durchschnittlichen Stunde um 20 % (Gesamt) bzw. um 45 % (Erw. 14-49 J.) zu, ähnlich stark sind die entsprechenden Zuwächse bei Rockland Radio (Gesamt: +7 %, Erw. 14-49 J.: +33 %). Insgesamt erreicht das Network somit über 2,7 Millionen Hörerinnen und Hörer – vor allem in urbanen Gebieten und einkommensstarken Zielgruppen.

Rockland Radio 21 Geschäftsführer Steffen Müller (Foto: Rockland Radio)

Rockland Radio 21 Geschäftsführer Steffen Müller (Foto: Rockland Radio)

„Ein beeindruckendes Ergebnis“, resümiert Steffen Müller, Geschäftsführer der Sender des DSN.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Dynamik, mit der wir unser Programm kontinuierlich weiterentwickeln, immer mehr Menschen begeistern.“

Das Network setzt dabei auf ein Rock-basiertes Musikformat und eine lokalisierte Berichterstattung in über 30 Märkten.

RADIO 21 ist mit RADIO 21 Bremen, Rockland Radio und Antenne Sylt Teil des Deutschen Städte-Networks (DSN), das mit mehr als 2,8 Millionen Hörern in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Teilen Hessens und Baden-Württembergs verbreitet wird.

Tags: , , , , , ,