Bürger Lars Dietrich präsentiert Musikgeschichten der 90er

Veröffentlicht am 31. Aug. 2020 von unter Deutschland

Der Influencer, Rapper, Moderator und frischgekrönte Grimme-Preisträger Bürger Lars Dietrich hat wieder eine neue Serie am Start. Aber diesmal nicht im Fernsehen, sondern im Radio.

Bürger Lars Dietrich (Bild: ©Chris Gonz)

Bürger Lars Dietrich (Bild: ©Chris Gonz)

In den letzten Jahren hat Lars auch auf einigen Compilations mitgewirkt. Nach der Zusammenarbeit mit Stefan Raab, Anna Thalbach, Oliver Kalkofe oder Tetje Mierendorff lieh der deutschsprachige Sänger und Rapper jetzt dem Radio-Zulieferer Dirik Audio in Nürnberg für 230 Folgen der Hörfunk-Serie „BÜRGER LARS DIETRICHS ZEITMASCHINE – DIE GESCHICHTEN HINTER DN SONGS DER 90er“ seine Stimme. 

Tolle Geschichten und Background-Stories, die viele Hörer über ihre Lieblings-90er sicherlich noch nicht kennen – liebevoll und aufwendig recherchiert und produziert von Brian Burgess und Umut Dirik, beide mehrfache Hörfunk-Preisträger aus Franken.

Und mit ganz und gar nicht „bürgerlichen“, sondern coolen Antworten auf Fragen wie “Welcher Riesenhit der 90er wurde fast durch ein Erdbeben vernichtet?” oder “Welcher Musiker konnte sich erst durch das Schmerzensgeld aus einer Kneipenschlägerei die Aufnahme eines 90er-Kulthits leisten?”

230 dieser unterhaltsamen wie auch informativen 60-Sekunden-Geschichten sind ab sofort über Dirik Audio verfügbar, zum On-Air-Einsatz in den Hauptprogrammen der Radiosender in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wie auch zum Einsatz in einem der sendereigenen Web-Channel „Neunziger“.

Umut Dirik (Bild: privat)

Umut Dirik (Bild: privat)

Dazu Producer Umut Dirik: „Wie bei unseren 60er-,70er- und 80er-Serien mit Hugo Egon Balder ist das Konzept passend für alle Sender, die weder die Manpower noch das Budget haben, lange für solche Titel zu recherchieren, aber nicht immer die gleichen, abgedroschenen Infos zu den Songs liefern wollen.“

Brian Burgess (Bild: privatI)

Brian Burgess (Bild: privatI)

Autor Brian Burgess: „Die Arbeit mit Lars hat Spaß gemacht. Für mich als Autor ist es immer klasse, wenn der Host der Serie meine recherchierten Stories mit eigenen Erfahrungen ergänzen kann. Lars hatte viel zu erzählen. Und wie oft hat man denn die Möglichkeit, mit einem Grimme-Preisträger zu arbeiten? Eine Ehre! 

Die Aufnahmen zu „BÜRGER LARS DIETRICHS ZEITMASCHINE – DIE 90ER“ fanden unter den größten COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen direkt nach dem „Lockdown“ in Lars‘ Heimatstadt Berlin statt.

Buerger Lars Dietrich (Bild: ©Umut Dirik)

Buerger Lars Dietrich (Bild: ©Umut Dirik)

Link
www.dirik-audio.de/bld90er

Tags: ,