Carola Reimann sieht bei radio ffn deutsches Gesundheitssystem gut auf Coronakrise vorbereitet

Veröffentlicht am 16. Mrz. 2020 von unter Pressemeldungen

Niedersächsische Gesundheitsministerin appelliert, sich jetzt gegenseitig zu helfen und so Ältere zu schützen

ffn LogoDie Coronakrise hat auch Niedersachsen seit Wochen fest im Griff. Die Landesregierung hat deshalb tiefgreifende Maßnahmen ergriffen, die jeden im Land betreffen. Deshalb hat Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann heute früh bei „Franky & Co – Niedersachsens Morgenshow“ zur Geschlossenheit aufgerufen. Die Niedersachsen seien jetzt aufgerufen, sich gegenseitig zu helfen und so Ältere und Schwache durch verantwortungsvolles Handeln zu schützen.

Reimann beruhigt darüber hinaus: „Deutschland hat eines der besten, vielleicht sogar das beste Gesundheitssystem der Welt, aber es gerät jetzt unter Umständen unter Stress. Deshalb werden alle planbaren Leistungen und Operationen ab heute runtergefahren, um alle Kapazitäten zur Verfügung zu haben.“

Panikmachenden Behauptungen, in den Supermarktregalen werden bald keine Waren mehr liegen, entgegnet die Gesundheitsministerin: Hamsterkäufe seien nicht erforderlich, der Handel garantiere die Versorgung. Und Reimann ergänzt: „Im Moment geht es darum, dass wir jetzt alle auf eine gute Hygiene achten und umsichtig und achtsam handeln.“

Tags: ,