Radio Lippe erzielt die beste Quote aller Zeiten

Veröffentlicht am 11. Jul. 2018 von unter Pressemeldungen

Jubelstimmung in der Redaktion in der Lageschen Straße

radio LIPPEDas hat es seit der Gründung 1991 noch nicht gegeben: Radio Lippe hat die höchste Quote seit Bestehen des Senders erreicht. Das zeigt die heute (11.07.2018) veröffentlichte Reichweitenerhebung Elektronische Medien- Analyse (E.M.A. NRW 2018 II). 35,7 Prozent der Menschen im Sendegebiet (ab 14 Jahren) schalten demnach täglich Radio Lippe ein (Hörer gestern (Mo-Fr). In absoluten Zahlen sind das jeden Tag fast 107.000 Lipper.

Chefredakteur Markus Knoblich: “Unsere Zahlen sind der Beweis, dass wir offensichtlich viel richtig machen: Immer mehr Lipper hören ihr Radio Lippe. Mit unserem Angebot, Radio für Lipper mit den relevanten Themen für Lipper zu machen, haben wir ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.“

Die Vier von hier freuen sich riesig über die Rekordquote: v.l.n.r. Tim Schmutzler, Pia Wagner, Mara Wedertz und Matthias Lehmann. (Bild: ©Radio Lippe)

Die Vier von hier freuen sich riesig über die Rekordquote: v.l.n.r. Tim Schmutzler, Pia Wagner, Mara Wedertz und Matthias Lehmann. (Bild: ©Radio Lippe)

Im Schnitt bleiben die Hörer 229 Minuten, das sind fast vier Stunden, bei Radio Lippe „dran“. Vor allem die jungen Menschen im Kreis verfolgen das Programm besonders lange, die 14- bis 29jährigen hören sogar mehr als vier Stunden am Tag Radio Lippe. Mit einem Rekord-Marktanteil von 37,1 Prozent bleibt Radio Lippe Marktführer und setzt sich weiter sehr deutlich von den Mitbewerbern 1LIVE (16,7 Prozent), WDR2 (15,4 Prozent) und WDR4 (14 Prozent) ab.

Mit einer Stundenreichweite von 18,7 Prozent während der „Primetime“ in der Stunde werktags zwischen 7 und 8 Uhr erreichen Die Vier von hier mit Tim Schmutzler, Mara Wedertz, Matthias Lehmann und Pia Schlegel rund 56.000 Menschen im Kreis Lippe.
Markus Knoblich: “Die Vier von hier wissen, was Lippe bewegt und das wird an ganzen vielen Stellen im Programm immer wieder deutlich – jeden Tag den ganzen Tag.” Auch der Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft des Senders Uwe Wollgramm ist stolz auf Radio Lippe: „Die Redaktion hat in den vergangenen Monaten wirklich viel gearbeitet und das Programm verjüngt. Die Hörer danken es uns mit dieser Rekordquote, die uns sehr glücklich macht.“

Positiv auf die Entwicklung des Senders wirke sich auch die Ausweitung der jungen Marke „deinfm“ aus, die seit Mitte Januar nicht mehr nur am Wochenende, sondern jeden Abend auf Radio Lippe sendet. Chefredakteur Knoblich: “Besonders der kontinuierliche Zuwachs bei den jungen Hörern freut uns. Radio Lippe deinfm spielt offensichtlich täglich ab 21 Uhr den richtigen Mix für die junge Zielgruppe.”

In den kommenden Wochen steht bei Radio Lippe eine besondere Aktion ins Haus, wie Markus Knoblich betont: “Neben vielen Programmaktionen ist uns der Frei-Tag eine Herzensangelegenheit. Wir ermöglichen Hörern in den Sommerferien freien Eintritt zu Attraktionen in der Region.”

Als eine von insgesamt 45 NRW-Lokalradio-Marken ist Radio Lippe auf den Frequenzen 106,6 MHz (Kreis Lippe), 107,4 MHz (Bad Salzuflen, Kalletal, Extertal) und in Schieder-Schwalenberg, Blomberg und Steinheim auf der 101,0 MHz zu empfangen. Seit mehr als 10 Jahren ist der Sender außerdem über Webradio empfangbar, seit einiger Zeit auch auf dem Smartphone per Radio Lippe-App.


Die repräsentative E.M.A. NRW wird vom MS Medienbüro in Köln erhoben. Zweimal im Jahr werden die Ergebnisse der Studie veröffentlicht (März und Juli).

Definitionen Hörerzahlen

  • Tagesreichweite bzw. tägliche Reichweite: Hörerschaft pro Tag (Mo.-Fr.)
  • Marktanteil: Anteil des Lokalradios an der gesamten Radionutzung (Mo.-Fr.)
  • Durchschnittliche Stundenreichweite: Hörerzahl in einer durchschnittlichen Stunde zwischen 6 und 18 Uhr (Mo.-Fr.)
  • Verweildauer: Hördauer der Hörer (Mo.-Fr.)

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,