Radiodays Europe 2017: Erste Referenten stehen fest

Veröffentlicht am 30. Okt. 2016 von unter Event-Tipps

radiodays-europe-2017-amsterdam-big-min
Die Vorbereitungen für den größten Radiokongress Europas laufen bereits auf vollen Touren. Vom 19. bis 21. März 2017 werden die Radiodays Europe zum ersten Mal in den Niederlanden stattfinden.

RAI AmsterdamIm RAI Messezentrum am Europaplatz in Amsterdam Süd werden 120 Referenten in 55 Sessions, 60 Aussteller und Tausende Radiomacher aus der ganzen Welt erwartet. Als Medienpartner ist natürlich auch RADIOSZENE wieder dabei und wird über alle Innovationen und Trends der internationalen Radiobranche berichten.

Ein Trend ist offensichtlich die Renaissance des Podcasts, denn nicht nur RADIOSZENE, sondern auch die Radiodays Europe haben einen eigenen Podcast gestartet.

Liedewij Hentenaar (Bild: ©RAB)

Liedewij Hentenaar

In den nächsten Monaten werden hier viele Gespräche geführt mit Radiomachern, die als Referenten auf der Bühne stehen und auch mit denen, die hinter der Radiodays Europe-Bühne arbeiten.

In der ersten Podcast-Episode gibt es ein Interview mit Liedewij Hentenaar vom holländischen Radio Advertising Bureau, die die Besonderheiten der niederländischen Radioszene erklärt, wie z.B. die DJ-Kultur, die digitale Transformation und ihre quasi-kommerziellen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.

 

 
In der zweiten Episode des Radiodays Europe Podcast gibt es ein Interview mit Nik Goodman Er ist internationaler Radioberater und langjähriges Mitglied des Programmausschusses der Konferenz.

Nik Goodman (Bild: ©RadiodaysEurope)

Nik Goodman (Bild: ©RadiodaysEurope)

Erste Referenten stehen fest

Folgende Sprecher werden auf den Radiodays Europe 2017 erwartet:

  • Jeff Smith (BBC Radio 2)
  • Valerie Weber (WDR)
  • Mark Kaye (social media star, USA)
  • Simon Gooch (Swedish Radio, Schweden)
  • Charlotte Pudlowski (Slate.fr, Frankreich)
  • Dermot Whealan (Today FM, Irland)
  • Marius Lillelien (NRK, Norgwegen)
  • Marc Haberland (104.6 RTL Berlin)
  • Alexandre Vekhoff (Lagardère Active Radio International, Frankreich).

Zum Radiodays Europe Programmkomitee 2017 gehören:

  • Anders Held (Schweden, Vorsitzender des Kommitees)
  • Nik Goodman (Großbritannien)
  • Peter Niegel (Dänemark)
  • Kaj Backman (Finnland)
  • Martin Liss (Deutschland)
  • Matt Deegan (Großbritannien)
  • Matthieu Beauval (Frankreich)
  • Liedewij Hentenaar (Niederlande)
  • Paula Cordeiro (Portugal)
  • Tone Donald (Norwegen)
Radiodays Europe Programmkomitee 2017

Radiodays Europe Programmkomitee 2017

 

Super Early Bird Registration

Je früher, desto günstiger: Wer sich bis zum 30. November 2016 anmeldet erhält den Tarif “Super Early Bird Registration”. Die normale “Early Bird Registration” geht bis zum 15. Januar 2017. Über die genauen Preise informiert aktuell immer die offizielle Registrierungsseite der Radiodays Europe.

Radiodays-Europe-Amsterdam-2017

Weiterführende Informationen über Hotels, den Veranstaltungsort und Partner-Fluglinien gibt es auf RadiodaysEurope.com.

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen